Ergebnisse aus Aachen, Everswinkel, Ciekocinko, Lamprechtshausen, Bonheiden, Villach, Houghton Hall

Weltfest des Pferdesports (CSI5*/CDI5*) vom 29. bis 31. Mai in Aachen

Großer Preis

1. Scott Brash (GBR) mit Hello Sanctos; 0/0/0/48,04

2. Daniel Deusser (Mechelen/BEL) mit Cornet D’Amour; 0/0/0/48,37

3. Simon Delestre (FRA) mit Ryan des Hayettes; 0/0/0/49,27

Grand Prix

1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 76,300 Prozent

2. Tinne Vilhelmson Silfven (SWE) mit Don Auriello; 75,920

3. Steffen Peters (USA) mit Legolas; 75,780

Grand Prix Kür

1. Tinne Vilhelmson Silfven (SWE) mit Don Auriello; 82,475 Prozent

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 81,200

3. Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Favourti; 77,375

 

Preis der Besten Vielseitigkeit für Junioren und Junge Reiter

vom 29. bis 31. Mai in Everswinkel

Preis der Besten Junioren

1. Hanna Knüppel (Kisdorf) mit Carismo; 44,90 (Dressur 40,90/Gelände 0//Springen 4)

2. Jerome Robine (Darmstadt) mit Quaddeldou R; 45,70 (43,10/1,60/0)

3. Lara Schapmann (Ostbevern) mit Quinzi Royal; 51,20 (40,60/5,60/4)

CIC1* Junioren/Junge Reiter

1. Hanna Knüppel (Kisdorf) mit Carismo; 44,90 (Dressur 40,90/Gelände 0//Springen 4)

2. Jerome Robine (Darmstadt) mit Quaddeldou R; 45,70 (43,10/1,60/0)

3. Johanna Beckhoff (Sendenhorst) mit Sydne J; 50,00 (46,00/0/4)

Preis der Besten Junge Reiter

1. Lisa-Marie Förster (Ahlen) mit Columbo; 53,40 (Dressur 52,20/Gelände 1,20/Springen 0)

2. Rebecca-Juana Gerken (Rümpel) mit Scipio; 58,80 (58,80/0/0)

3. Finja Bliesemann (Fehmarn) mit Drecoll; 67,90 (61,10/2,80/4)

CIC1*

1. Julia Krajewski (Warendorf) mit Chipmunk FRH; 39,60 (Dressur 37,20/Gelände 2,40/Springen 0)

2. Julia Mestern (Rohlsdorfer Beek) mit Grand Prix IWEST; 42,00 (38,00/0/4)

3. Ingrid Klimke (Münster) mit Calicool; 44,60 (39,00/1,60/4)

CIC2*

1. Csaba Sarközi (HUN) mit PK Halle Berry; 43,90 (Dressur 40,30/Gelände 3,60/Springen 0)

2. Franca Lüdeke (Warendorf) mit Parlando; 49,20 (48,40/0,80/0)

3. Pia Münker (Meerbusch) mit Stachus; 50,00 (47,20/2,80/0)

 

Internationales Springturnier (CSI3*) Baltica Tour

vom 26. bis 31. Mai in Ciekocinko/POL

Großer Preis

1. Andrzej Oplatek (POL) mit El Camp; 0/0/45,30

2. Cassandra Orschel (Henstedt-Ulzburg) mit Acanthya; 0/0/47,71

3. Andrea Benatti (ITA) mit Cascadeur; 0/0/49,15

 

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 28. bis 31. Mai in Lamprechtshausen/AUT

Großer Preis

1. Emanuele Gaudiano (ITA) mit Admara; 0/45,48

2. Andreas Knippling (Hennef) mit Cassius; 0/55,10

3. Jörne Sprehe (Fürth) mit Luna; 4/46,92

 

Internationales Offizielles Jugendspringturnier (CSIOY/J/P)

vom 28. bis 31. Mai in Bonheiden/BEL

Nationenpreis Junge Reiter

1. Deutschland; (Andrea Hoppe (Altenberge) mit Emilou Harris/Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Chacco’s Son/Manuel Feldmann (Gronau) mit Ludger/Tobias Bremermann (Oyten) mit Quintino)

2. Schweiz

2. Niederlande

Nationenpreis Junioren

1. Spanien

2. Belgien

2. Schweiz

5. Deutschland; (Marie Ligges (Ascheberg) mit Congress/Justine Tebbel (Emsbüren) mit Que Sera/Lars Volmer (Legden) mit Adoro/Jesse Luther (Wittmoldt) mit Tibro)

Großer Preis Junge Reiter

1. Jarno van Erp (NED) mit Al Capone; 0/0/38,13

2. Letizia Malfanti (SUI) mit Siam de la Batia; 0/0/38,29

3. Jens van Grunsven (NED) mit Whizz; 0/4/38,84

7. Tobias Bremermann (Oyten) mit Quintino; 4/74,32

Großer Preis Junioren

1. Xena Braeckmans (BEL) mit Cassilo; 0/0/36,57

2. Zoé Conter (BEL) mit Zeta di Sabuci; 0/4/35,48

3. Pieter de Brabandere (BEL) mit Dalton van de Dorpshoeve; 0/4/36,32

4. Laura Hetzel (Goch) mit Quantia; 0/4/36,57

 

Internationales Dressurturnier (CDI4*/3*/U25)

vom 28. bis 31. Mai in Villach/AUT

Grand Prix 4*

1. Edward Gal (NED) mit Glock’s Voice; 75,880 Prozent

2. Katja Gevers (NED) mit Thriller; 69,680

3. Danielle van Mierlo (NED) mit Ucento; 68,080

9. Ellen Schulten-Baumer (Rheinberg) mit Grosso’s Gentle; 65,760

Grand Prix Kür 4*

1. Edward Gal (NED) mit Glock’s Voice; 82,475 Prozent

2. Katja Gevers (NED) mit Thriller; 74,650

3. Valentina Truppa (ITA) mit Fixdesign Chablis; 72,525

6. Ellen Schulten-Baumer (Rheinberg) mit Grosso’s Gentle; 70,450

Grand Prix 4*

1. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Johnson TN; 76,140 Prozent

2. Lorraine van den Brink (NED) mit Orlandus; 68,800

3. Matthias Kempkes (Münsing) mit Riccoletto; 68,400

Grand Prix Special 4*

1. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Johnson TN; 76,765 Prozent

2. Lorraine van den Brink (NED) mit Orlandus; 70,314

3. Thamar Zweistra (NED) mit Hexagon’s Zodinde; 69,745

4. Kathleen Keller (Salzhausen-Luhmühlen) mit Vinheste; 67,510

Grand Prix 3*

1. Isabelle Steidle (Radolfzell) mit Long Drink; 70,620 Prozent

2. Matthias Bouten (Alpen) mit Ehrengold; 69,140

3. Kathleen Keller (Salzhausen-Luhmühlen) mit Daintree; 68,300

Grand Prix Special 3*

1. Matthias Bouten (Alpen) mit Ehrengold; 70,353

2. Isabelle Steidle (Radolfzell) mit Long Drink; 70,078

3. Anna Louise Ross (GBR) mit Die Callas; 67,392

Grand Prix Kür 3*

1. Kathleen Keller (Salzhausen-Luhmühlen) mit Daintree; 73,225 Prozent

2. Ester Soldi (ITA) mit Harmonia; 69,850

3. Markus Jungwirth (AUT) mit Count Basie; 67,400

Grand Prix U25

1. Diana Porsche (AUT) mit Di Sandro; 68,116 Prozent

2. Dinja van Liere (NED) mit Hexagon’s Roumanda; 67,233

3. Jessica Neuhauser (SUI) mit Ferrero Kiss; 66,442

5. Kathleen Keller (Salzhausen-Luhmühlen) mit Dick Tracy OLD; 66,093

 

Internationales Offizielles Vielseitigkeitsturnier (CICO)

vom 28. bis 31. Mai in Houghton Hall/GBR

Nationenpreis

1. Deutschland; 131,3 (Andreas Ostholt (Warendorf) mit So is et/Niklas Bschorer (Dinkelsbühl) mit Tom Tom Go; Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip/Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Ispo)

2. Großbritannien; 146,1

3. Frankreich; 157,7

CICO***

1. Luc Chateau (FRA) mit Propriano del Ebat; 36,90 (Dressur 35,3/Gelände 1,6/Springen 0)

2. Andreas Ostholt (Warendorf) mit So is et; 41,0 (41,0/0/0)

3. Pippa Funnell (GBR) mit Billy the Biz; 42,0 (40,4/1,6/0)

CCI**

1. Bettina Hoy (Rheine) mit Seigneur Medicott; 37,5 (Dressur 37,5/Gelände 0/Springen 0)

2. Christopher Burton (AUS) mit Nobilis; 40,3 (40,3/0/0)

3. Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Mr. Tom Tom; 42,0 (42,0/0/0)

CCI*

1. Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Call me Honey; 38,8 (Dressur 38,8/Geläünde 0/Springen 0)

2. Jörn Warner (Düsseldorf) mit Vicco Pop; 40,4 (40,4/0/0)

3. Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Navarino; 41,9 (41,9/0/0)