Ergebnisse Ankumer Dressurturniere 2013: "Schleifenfischer" beim ADC-Turnier

 

Ankum - Es ist ein vierbeiniges "who`s who" aus mehreren Jahren Performance Sales International, das sich im Dressurviereck des ADC-Turniers an diesem Wochenende traf. Vierbeiner der ganz kostbaren Sorte piaffieren im Sport- und Auktionszentrum Ankum. Bemerkenswert zeigte sich erneut Ullrich Equine`s St. Emilion mit Dorothee Schneider im Sattel. Der elegante Dunkelbraune gewann in Ankum sowohl den Kurz-Grand Prix als auch die Intermediaire II.

Damit nicht genug, folgten mit Wish Wonders unter Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.) und Famous Boy mit dem Spanier Borja Carrascosa Martinez im Grand Prix de Dressage gleich zwei weitere ehemalige P.S.I.-Pferde auf den Rängen zwei und drei. Wish Wonders und Famous Boy machten mit Bianca Kasselmann und Borja Carrascosa Martinez auch das Finale im Grand Prix Special unter sich aus. Dabei hatte der elf Jahre alte Wish Wonders die Nase vorn. Für Dorothee Schneider, die Mannschafts-Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 2012 folge zudem noch der Sieg mit Silvano und mit dem Hannoveraner Derano, der zu den Favoriten im diesjährigen Finale des Louisdor-Preises in Frankfurt zählt.

Eindruck machten beim dritten ADC-Wochenende im Herbst 2013 erneut die Non-Professionals in den schweren Prüfungen für Amateure. Mit 74,41 Prozent gewann Natascha Hülsey von der RSG Mottenkaul auf dem 12 Jahre alten Rotwelsch die Prix St. Georges Kür im Amateur-Finale. Mit über 73 Prozent und mehr als 70 Prozent folgten Franziska Rath (Schweiz) mit dem auf dem Hof Kasselmann gekauften Pferd Don du Roi und Dr. Stefan Luczak aus Hattingen mit Delorenzo SB. Hülsey und ihr Hannoveraner Rotspon-Nachkomme gewannen mit 70,39 Prozent auch den klassischen Prix St. Georges vor dem jungen finnischen Reiter Julius Staff-Reitzenstein vom R.S.C. Osnabrücker Land mit Don Pepino und 68,59 Prozent. Die S*-Dressur sicherte sich am Tag zuvor Vivian Scheve (Dortmund) mit Belheim vor Franziska Rath. Die "70-Prozent-Hürde" haben die Amateure mittlerweile "geknackt" - ein sichtbarer Beleg dafür, dass zielgerichtetes Arbeiten und die stetige Überprüfung im Turniersport erfreuliche Folgen zeitigen.

Die letzte Chance zum sportlichen Vergleich auf hohem Niveau bietet der Ankumer Dressur Club vom 14. bis 17. November mit dem vierten Dressurturnier des Herbst-Zyklus. Danach erobern die Dressur- und Springpferde der 34. P.S.I.-Auktion vom 7. bis 8. Dezember das Sport- und Auktionszentrum....

Ergebnisse Dressur aus Ankum vom ADC-Turnier Novemver 2013:

Dressurprüfung Kl. S***

Grand Prix Special -, Finale:

1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Wish Wonders, 68.993%; 2. Borja Carrascosa Martinez (Spanien), Famous Boy 2, 68.125%; 3. Jana Kun (Aachen), Transpofix Vanqueur, 65.799%;

Dressurprüfung Kl. S***

Nachwuchs-Grand Prix, für 8-10 jährige Pferde:

1. Jana Kun (Aachen), Watson 167, 68.718%; 2. Anne Horstmann (Hille), Fengh-Shui, 66.410%; 3. Tanja Ernst (Kirchhellen), Rose Magic 2, 65.385%; 4. Jürgen Höfler (Westbevern), Chica Noble, 62.564%; 5.Jürgen Höfler, Luna Luce, 61.880%; 6. Joana do Vale (Portugal), Ribery 4, 61.538%;

Dressurprüfung Kl. S***

Grand Prix de Dressage:

1. Dorothee Schneider (Framersheim), Silvano, 68.936%; 2. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Wish Wonders, 68.65; 3. Borja Carrascosa Martinez (Spanien), Famous Boy, 68.29; 4. Fie Christine Skarsoe (Dänemark), One-Night-Stand, 67.23; 5. Senta Kirchhoff (Iserlohn), Wildlife 6, 64.85; 6. Jana Kun (Aachen), Transpofix Vanqueur, 64.43;

Dressurprüfung Kl.S***

Kurz-Grand Prix-, Finale:

1. Dorothee Schneider (Framersheim), Ullrich Equine's St. Emilion, 72.32 Prozent; 2. Maria Kaldewei (Ahlen), Die Süsse, 65.54; 3. Maria Kaldewei (Ahlen), Companero, 65.42 4. Eva Schulte-Günne (Soest), Peter Pan, 65.11; 5. Olaf Fetzer (Spelle), Fenena, 61.66; 6. Christiane Schaurte (München), Rocco, 60.00;

Dressurprüfung Kl.S*:

1. Dorothee Schneider (Framersheim), Derano, 71.50 Prozent; 2. Ann-Christin Wienkamp (Ladbergen), Der Felix HM, 70.87 3. Borja Carrascosa Martinez (Spanien), Soliere, 68.81; 4. Thomas von Samson (Pinneberg), Donaugold 2, 68.09; 5. Jana Kun (Aachen), Concierge B, 67.69; 6. Fie Christine Skarsoe (Dänemark), For my Live, 67.14;

Dressurprüfung Kl. M**,

Finale für Junioren:

1. Piia Salminen (Finnland), Wild Soul, 68.46 Prozent; 2. Kadia Knabbe (Bremerhaven), Women Magic, 66.49; 3. Marie Berning (Hille), Farley 4, 66.00; 4.. Kadia Knabbe (Bremerhaven), Montypaiten, 64.95; 5. Hannah von Wallwitz (Essen), Sugar Boy 11, 64.95; 6. Alexa Westendarp (Rulle), Fasten Seat-Belt, 63.90;

Dressurprüfung Kl. S***

Intermediaire II -:

1. Dorothee Schneider (Framersheim), Ullrich Equine's St. Emilion, 74.6 Prozent; 2. Jana Kun (Aachen), Watson 167, 68.28; 3. Maria Kaldewei (Ahlen), Die Süsse, 67.41; 4. Maria Kaldewei (Ahlen), Companero 12, 67.36; 5. Petra Middelberg (Glandorf), Moncassado, 66.00; 6. Anne Horstmann (Ganderkesee), Fengh-Shui, 64.95;

Dressurprüfung Kl.S* Prix St-Georges

Kür, Finale für Amateure:

1. Natascha Hülsey (Mottenkaul), Rotwelsch, 74,41 %; 2. Franziska Rath (Schweiz), Don du Roi, 73,50%; 3. Stefan Luczak Dr. (Hattingen), Delorenzo SB, 70,66%; 4. Isabelle Spielmanns (Hattingen), Royal Black Sun 2, 69,20%; 5. Maike Ksoll (Dortmund), Pantani 10, 13.543%; 6. Marina Erdmann (Düsseldorf), Laroche 21, 65,50%;

Dressurprüfung Kl. S*

Prix St. Georges -, Finale für Amateure:

1. Natascha Hülsey (Mottenkaul), Rotwelsch, 70.395%; 2. Julius Staff-Reitzenstein (Hagen a.T.W.), Don Pepino 8, 68.596%; 3. Stefan Luczak Dr. (Hattingen), Delorenzo SB, 67.281%; 4. Jasmin Vosskötter (Ostbevern), Alvarado 3, 66.009%; 5. Franziska Rath (Schweiz), Es Fangar's Samba King, 65.263%; 6.. Lena Teichert (Doetlingen), Dynamico 7, 65.175%;

Dressurprüfung Kl. S*

Prix St. Georges -, Finale:

1. Borja Carrascosa Martinez (Spanien), Soliere, 70.044%; 2. Jana Kun (Aachen), Concierge B, 67.675%; 3. Mareike Mimberg (Melle), Haya WE, 63.289%;

Dressurprüfung Kl. S* für Junioren/Junge Reiter,

Finale für Junioren & Junge Reiter:

1. Vivian Scheve (Dortmund), Bellheim 7, 72.456%; 2. Theresa Vosskötter (Ostbevern), Luciano 226, 70.044%; 3. Joline Thüning (Appelhülsen), Don Dayly, 67.939%; 4. Isabelle Spielmanns (Hattingen), Royal Black Sun 2, 67.500%; 5. Antonia Fangmann (Soest), So Fantastic, 66.623%; 6. Kadia Knabbe (Bremerhaven), Women Magic, 65.789%;

Alle Informationen zu den ADC-Turnieren, Ausschreibung, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten gibt es auch online unter www.psi-events.de

Foto von ADC: Siegerehrung im Kurz-Grand-Prix beim ADC-Turnier v.l. Dorothee Schneider, Bianca Kasselmann, Borja Carrascosa Martinez & Fie Christine Skarsoe