Ergebnise Austrian Futurity 2013:Cody Sapergia & Tari Whizin und Ann Fonck & Frozen Spook

führen …nach Futurity Open Go Round der 4-jährigen

Im Go round der 4-jährigen Futurity Open legte Cody Sapergia mit Tari Whizin (Topsail Whiz x Tari Badgekin) nach einem Klasseritt die Messlatte auf stattliche 219,5. Die zehnte Starterin Ann Fonck zog mit Frozen Spook (Smart Spook x Frozen Slide) gleichauf, und dabei sollte es bleiben. So endete der Open Vorlauf in Level 4 mit einem Tie auf Platz 1 zwischen den beiden. Dritter wurde mit nur einem halben Zähler Abstand Bernard Fonck auf Little Nic (Wimpys Little Step x Smart Chexy Nic).

Mit Tari Whizin war der Canadian Reiner of the Year 2007 und amtierende NRHA Breeders Derby Champion Cody Sapergia 2012 French Futurity Level 4 Open Co-Champion beim EquitaLyon und dieses Jahr European Futurity Open Level 4 Finalist. Der Hengst ist im Besitz von Sabine Lisec (AUT). Cody, der seit etwas mehr als einem Jahr bei Jacpoint Quarter Horses trainiert, hat mittlerweile über $ 800.000 NRHA LTE.

Frozen Spook stammt aus der Zucht von Rosanne Sternberg. Der Palominohengst gewann unter Bernard Fonck die Austrian Futurity Open Level 4 der 3-jährigen und die NRHA Breeders Futurity SBH Open. Der Hengst ist mittlerweile im Besitz von 23 Quarter Horses (ITA). Ann Fonck hat mittlerweile über $ 278.000 NRHA LTE. Unter anderem war sie vielfacher Belgischer Meister, NRHA European Champion, NRHA European Derby Champion und NRHA World Champion Open. 2010 holte sie Team Silber bei den Weltreiterspielen in Kentucky.

Mit Little Nic im Besitz von Lita Pocock gewann NRHA Million Dollar Rider Bernard Fonck u.a. die Roleski NRHA Novice Horse Open Level 2 auf der NRHA European Futurity 2013 und war European Futurity Finalist. Der in den USA gezüchtete Hengst war unter Andrea Fappani Fünfter in der Level 4 Open der Reining by the Bay Futurity 2012.

In der Intermediate Open und Limited Open führt Miroslav Baniari mit Sophia Lukacikovas Steppin With Class (Wimpys Little Step x Sassys Classy Chic). Die beiden scorten eine 218,5 und verwiesen damit Adriano Meacci auf Wimpys Alittlesteper (Wimpys Little Stepx Tejons Tenina Bar, Bes. XO Reining Horses)sowie Fabio Polesel auf Fortuna Gun Dunit (Gunners Smokin Oak x RX Red Dunnit, Bes. Forest Creek Ranch) auf Platz 2 – beide 216,5.

In der Level 1 siegte mit einer 215,5 Arnaud Girinon auf Senorita Cal Chex (Big Chex To Cash X ARC Senorita Cal Bar, Bes. Thomas Yvan). Arnaud ritt zudem Pistol Stepped Up (Custom Pistol x ND Jazzy Step On It, Bes. Beatrice Clemens) mit einer 213,5 auf Platz 3. Zweiter wurde Lorenzo De Simone auf Adriano Meaccis Little Hancock (Docs Tivio Hancock x Little Bay Solano) auf Platz 2 (214,5) .