E.ON Westfalen Weser Challenge Paderborn 2013: Das Programm mit den Highlights

 

Paderborn - Vom 12. bis 15. September ist der Schützenplatz in Paderborn Standort der internationalen E.ON Westfalen Weser Challenge - vier Tage lang dominiert internationaler Spitzensport gemeinsam mit regionalen Prüfungen wie dem Finale der E.ON Westfalen Weser Trophy und der Janz Team Trophy. Das "Gesamtpaket" macht den Reiz der Veranstaltung aus. Toller Sport auf internationalem und regionalem Niveau, dazu eine große Ausstellung zum Schlendern und Verweilen und das Konzert Military Music Extravaganza....

Den sportlichen Stellenwert der E.ON Westfalen Weser Challenge unterstreicht auch das Nennungsergebnis: Allein im CSI3* gehen 80 Teilnehmer aus 21 Nationen mit 347 Pferden an den Start. Dazu gesellen sich die internationalen Amateure - 31 Reiter aus sechs Nationen mit 78 Pferden - und die Reiterinnen und Reiter, die sich für das Finale der E.ON Westfalen Weser Trophy qualifiziert haben und/ oder in der Janz Team Trophy an den Start gehen. Paderborns Schützenplatz und die umliegenden Flächen beherbergen also an vier Tagen auch den größten internationalen Pferdestall Nordrhein-Westfalens.

Ein Etat von 850.000 Euro wird bewegt, um das internationale Pferdesportevent auf die Beine zu stellen. Davon entfallen allein 250.000 Euro auf die Preisgelder für die nationalen und internationalen Prüfungen.

Die stehen von Donnerstag bis Sonntag im Mittelpunkt bei Zuschauern und Aktiven. Paderborns E.ON Westfalen Weser Challenge ist Gastgeber der DKB-Riders Tour und des Poresta Youngster Cups, sowie des Solartechnik Stiens Nordcup - all das verleiht der Veranstaltung Gewicht. Bestens bekannte Sportgrößen wie Meredith Michaels-Beerbaum - dreimalige Weltcup- und Riders Tour-Siegerin und Europameisterin 2007 aus Thedinghausen ist dabei. Die Amazone führt übrigens auch jetzt das Ranking der DKB-Riders Tour an. Carsten-Otto Nagel - Mannschaftswelt und -europameister und zweimaliger Vize-Europameister aus Wedel kommt nach Paderborn. Auch er konnte die DKB-Riders Tour bereits gewinnen. Marcus Ehning aus Borken kommt 2013 als Titelverteidiger nach Paderborn. Der Westfale ist Mannschafts-Olympiasieger 2000 Mannschaftsweltmeister und mehrmaliger Europameister und auch den Weltcup gewann Ehning drei Mal in seiner Laufbahn.

Dem steht ein feines ausländisches Aufgebot gegenüber wie etwa Australiens James Paterson-Robinson, mehrmaliger Grand Prix-Sieger oder auch Olympiateilnehmer Simon Delestre aus Frankreich. Großbritanniens Reitsportlegende John Whitaker ist immer für Siege gut und "fliegt" seinen Kollegen bereits seit Jahrzehnten immer wieder davon und der dreimalige Derbysieger Andre Thieme aus Plau kommt aktuell als Sieger des Großen Preises von Gijon nach Paderborn.

Kurz und gut - die Pferdesportfans dürfen sich auf ein bewegtes und spannendes Sportwochenende auf dem Schützenplatz freuen. Der ist schon fix und fertig vorbereitet bis zum letzten Sandkorn....

Kostenloser Eintritt zur E.ON Westfalen Weser Challenge mit der DKB-VISA-Card

Von Freitag bis Sonntag können sich vor allem Kunden der Deutschen Kreditbank AG freuen, denn sie können ihre DKB-VISA-Card als Eintrittskarte zur E.ON Westfalen Weser Challenge nutzen. Gegen Vorlage ihrer DKB-VISA-Card an der Tageskasse, erhalten die Kunden der Deutschen Kreditbank AG freien Eintritt zum Gelände.