Ein Podium für den Nachwuchs: Stars von Morgen beim Fest der Pferde Graz 2014

 

Ein heißes Pflaster ist Graz vier Tage lang beim Fest der Pferde in der steirischen Landeshauptstadt. Dem Nachwuchs im Springreitsattel wird beim European Youngster Cup und der Transpofix Junior Tour ein feines Podium geboten und der Run auf die Startplätze ist entsprechend groß.

Bühne frei für die Grazer European Youngster Cup-Premiere

Als renommierte Springreitserie für die weltbesten Reitsporttalente hat sich der European Youngster Cup schon lange einen Namen gemacht. Von 16 bis 25 Jahren sind die aufstrebenden Springreiter hier startberechtigt, und haben so die Chance im Rahmen der exklusivsten Turniere die Parcours der Welt zu erobern. Heuer startet der European Youngster Cup seine Saison erstmals in Graz und die Premiere wird mit Spannung erwartet. Die Starter sind jedenfalls top: aus Österreich greift die junge Garde rund um Fickraftteam- und MAGNA RACINO-Reiterin Stefanie Bistan an, aus Deutschland kommt unter anderem das fulminante Männertrio Maximilian Lill, Marcel Marschall und Maximilian Schmid. Aus Irland will sich Bertram Allen beweisen, aus dem hohen Norden kommt Young Rider Europameister Douglas Lindelöw und aus dem sonnigen Süden die zweifache Vize-Europameisterin Martina Meroni. Am Donnerstag (06.02) geht es mit dem Eröffnungsspringen über 1,35 m los, am Samstag (08.02.) heißt es früh aufstehen, denn das Kat S* Springen über 1,40 m findet gleich um 08.00 Uhr in der Früh statt und am Sonntag (09.02) wird dann der erste EY-Cup-Sieger Kat S** (1,45 m) nach einem sicherlich spannenden Stechen gefeiert.

 

Ein Podium für den Nachwuchsspringsport – die Transpofix Junior Tour

Ihren großen Vorbildern nacheifern, das wollen auch die jungen Teilnehmer der Transpofix Junior Tour. Die findet auf nationaler Ebene, aber mit internationaler Beteiligung statt und nimmt ebenfalls in Graz volle Fahrt auf. 30 Junioren bis 21 Jahre bekommen hier die Chance sich bei einem internationalen Top-Event vor großem Publikum zu messen. Die Transpofix Junior Tour geht Donnerstag (06.02.) und Freitag (07.02.) über 1,30 m und wird am Samstag (08.02.) im großen Stechen über 1,35 m entschieden.

BILDER

Auch Österreichs Jungstar Stefanie Bistan reitet beim European Youngster Cup mit © Nini Schäbel

Transpofix Junior Tour-Seriensiegerin Ann-Kathrin Hergeth © Nini Schäbel