Eilmeldung Dressursport / Die Katastrophe ist da: Rath sagt London mit Totilas ab

Es war schon fast zu befürchten und nur die ganz Optimistischen Freunde des deutschen Dressursports glaubten noch an eine schnelle Genesung. Matthias Alexander Rath war an dem Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt und befand sich eigentlich schon auf dem Weg der Besserung. Der 27 Jahre alte Dressurreiter war guter Hoffnung und die deutsche Dressurwelt atmete in den letzten Tagen auf, als sich Gerüchte verdichteten, dass Rath bald wieder fit ist. Nun wurde das Gegenteil zur traurigen Gewissheit: Matthias Alexander Rath hat einen Rückfall erlitten und sagte umgehend die Teilnahme an den Olympischen Spielen in London ab. Das teilte die FN am Rande der Wettbewerbe in Aachen beim CHIO mit.

Am Sonntag nun wird der offizielle Olympia-Kader, der Deutschland in London in den Reitwettbewerben vertritt , bekannt gegeben.

+++