EDSOR Youngster Cup in Leipzig 2013: Ergebnisse

(Leipzig) - Zwei Prüfungssiege gingen an den vierbeinigen französischen Nachwuchsstar Requin de Landette, das Finale aber gewann Rebel de Boilly. Voilà - der EDSOR Youngster Cup in Leipzig wurde zur Bühne für zwei Selle Francais - zwei hervorragende Pferde aus französischer Zucht.

Kevin Staut aus Frankreich pilotierte den acht Jahre alten Requin de Landette in der ersten und der zweiten Qualifikation zum Sieg, nur im Finale des EDSOR Youngsters Cups am Sonntag war einer schneller. Der ebenfalls acht Jahre alte Hengst Rebel de Boilly, den Belgiens Olivier Philippaerts zu einem fehlerfreien und 38,03 Sekunden schnellen Sieg ritt. Zwölf von 34 Paaren aus zehn Nationen erreichten das Stechen im Stationsfinale des EDSOR Youngster Cups für sieben und acht Jahre alte Nachwuchspferde. Ein Wallach aus belgischer Zucht wurde Dritter. Gertje vh Scheefkasteel heißt der sieben Jahre alte braune Wallach den Holger Hetzel aus Goch in Leipzig vorstellte..  Das Weltcupturnier PARTNER PFERD war die erste Etappe im EDSOR Youngster Cup 2013, der bei internationalen Turnieren in ganz Deutschland eine sportliche Plattform für die jungen Springpferde schafft.

Ergebnisse EDSOR Youngster Cup Leipzig 2013:

1. Olivier Philippaerts (Belgien), Rebel de Boilly 0/38,03

2. Kevin Staut (Frankreich), Reqion de Landette 0/38,84

3. Holger Hetzel (Goch), Gertje vh Scheefkasteel 0/38,99

4. Mynou Diederichsmeier (Blender), Vanquish 0/40,32

5. Edwina Tops-Alexander (Australien), Fair Light van T Heike 0/42,63

6. Katrin Eckermann (Münster), Cilly 4/38,15

Foto von Jan-Pierre Habicht: Olivier Philippaerts