EDSOR Youngster Cup im Schlosspark Wiesbaden-Biebrich

(Wiesbaden) - Drei Stationen in Leipzig, Hamburg und München sind entschieden, jetzt geht es beim Internationalen Wiesbadener Pfingstturnier um Punkte für den EDSOR Youngster Cup. Am Pfingstsonntag findet ab 12.00 Uhr die Qualifikation statt, am Pfingstmontag folgt das Stationsfinale ab 10.00 Uhr.

Wiesbadens 76. Pfingstturnier zählt zu den traditionsreichen großen Turnieren und bietet mit dem idyllischen Turnierplatz besondere Herausforderungen für die sieben und acht Jahre alten Nachwuchspferde. Erneut also eine Station, bei der es für die zukünftigen Cracks in großen Prüfungen enorm viel zu lernen gibt. Das Unternehmen EDSOR Berlin hat im Jahr 2012 das Titelsponsoring für die internationale Nachwuchsserie übernommen, die einen unschätzbaren Beitrag zur Ausbildung talentierter jüngerer Sportpferde leistet. Dort wo es später hingeht, können die Pferde erste Erfahrungen sammeln.

Die internationalen Profis nutzen diese Chance gern, Marcus Ehning gewann mit Jewel`s Exclusive Touch den Auftakt in Leipzig, Lauren Hough aus den USA triumphierte mit Ohlala in Hamburg und Felix Haßmann aus Lienen pilotierte SL Brazonado in München zum Sieg. In Wiesbaden wird nun der nächste Sieger gesucht....