EDSOR Youngster Cup 2013: Fünfte Station in Münster

 

(Münster) - Der EDSOR Youngster Cup ist die internationale Bühne für sieben und acht Jahre alte Springpferde. Vom 18. bis 21. Juli werden beim Turnier der Sieger in Münster exzellente Nachwuchspferde im EDSOR Youngster Cup an den Start gehen, der von der renommierten Berliner Krawattenmanufaktur Edsor Berlin gesponsert wird.

Die internationale Bühne ist wichtig für die Nachwuchspferde der Top-Reiter. Was die Pferde bei diesen Herausforderungen lernen, ist weder im Training zuhause noch auf ländlichen Turnierplätzen möglich. Das Rüstzeug für den großen Sport bekommen die sieben und acht Jahre alten Kandidaten im Umfeld des Sports. Dabei geht es gar nicht nur um die Herausforderungen des Parcours, sondern auch um die Atmosphäre und die Rahmenbedingungen einer großen internationalen Veranstaltung.

Münsters Turnier der Sieger ist nach Leipzig, Hamburg, München und Wiesbaden die fünfte Station des EDSOR Youngster Cups, den derzeit der acht Jahre alte niederländische Wallach Anyway II anführt. Der Ire Denis Lynch reitet den Wallach, den noch zu Jahresbeginn der Brite Robert Whitaker unter dem Sattel hatte. Dahinter haben sich gleich vier Pferde und Reiter in Position gebracht: Patrick Stühlmeyer aus Osnabrück mit dem acht Jahre alten Oldenburger Chasmo, Maximilian Weishaupt (Jettingen) mit der siebenjährigen Rahmannshof Before und die Belgier Gregory Wathelet mit einer acht Jahre alten Westfalen-Stute - Citizenguard Million Dreams - sowie Oliver Philippaerts mit dem ebenfalls acht Jahre alten Rebel de Boilly

Der EDSOR Youngster Cup trägt seinen Namen seit 2011. "Edsor Berlin" steht für über 100 Jahre Firmengeschichte der Krawattenmanufaktur in Berlin-Kreuzberg und verbindet stilsichere Eleganz mit höchster Qualität.

Punktestand im EDSOR Youngster Cup:

1. Anyway II, D. Lynch/ R. Whitaker, 26 Punkte

2. Chasmo, Patrick Stühlmeyer (Osnabrück), 20

2. Citizenguard Million Dreams, Gregory Wathelet (Belgien) 20

2. Rahmannshof`s Before, Maximilian Weishaupt (Jettingen), 20

2. Rebel de Boilly, Oliver Philippaerts (Belgien)

6. Chico, Philipp Weishaupt (Riesenbeck), 17

6. Lübbo, Karl Brocks (Füchtorf), 17

6.Requin de Landette, Kevin Staut /Frankreich), 17

6. Markus Merschformann (Osterwick), Stalido 17