Duell der Dressur-Giganten beim CHIO Aachen 2014: Charlotte vs. Helen

 

Charlotte Dujardin und Valegro treffen auf Helen Langehanenberg und Damon Hill

Charlotte Dujardin aus Großbritannien ist Doppel-Olympiasiegerin, Doppel-Europameisterin, Weltcup-Siegerin, Weltranglistenerste und Weltrekordhalterin in den drei schwersten Dressurprüfungen – und sie kommt zum Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen 2014. Mit ihrem Wallach Valegro, dem derzeit wohl besten Dressurpferd der Welt, werden sie die CHIO Aachen-Besucher erleben können. Im hochmodernen und gerade um- und ausgebauten Deutsche Bank Stadion kommt es zum Duell mit ihrer deutschen Dauerrivalin Helen Langehanenberg im Sattel von Damon Hill. Für Valegro ist es der erste Start in Aachen.

„Gut, dass wir die Kapazität des Stadions durch den Bau der neuen Tribüne gerade erweitert haben“, schmunzelt Turnierdirektor Frank Kemperman. Insbesondere für den Grand Prix, Preis der Familie Tesch, sowie den Lambertz Nationenpreis am Donnerstag sind dadurch zumindest derzeit noch Tickets vorhanden. Enger wird es bereits beim Meggle-Preis, dem Grand Prix Special, am Samstag, nahezu ausverkauft ist der Deutsche Bank Preis, Grand Prix Kür, am Sonntag. Tickets gibt es direkt online unter www.chioaachen.de [www.chioaachen.de] oder an der Ticket-Hotline 0241-917-1111.

Foto von CHIO Aachen/ Arnd Bronkhorst: Charlotte Dujardin