Dritte Peterhof Dressur Gala 2014 bietet Spitzensport und Show

(Perl-Borg) Die Peterhof Dressur Gala ist ein Treffen der besten internationalen Dressurasse auf dem wunderschönen Gestüt Peterhof. Das Vier-Sterne-CDI im saarländischen Perl-Borg öffnet in diesem Jahr seine Tore vom 25. bis 29. Juni, bietet Spitzensport mit der Qualifikation zum CHIO Aachen, und dazu auch spitzenmäßige Unterhaltung. Im Mittelpunkt: Die Gala-Show am Samstag auf dem Peterhof.

Der französische König der Freiheitsdressur, Jean Francois Pignon, beeindruckte bereits 2013 auf dem Gestüt Peterhof nicht nur seine Gastgeber Prof. Edwin Kohl und Arlette Jasper-Kohl, er faszinierte vor allem Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen. Nun kommt Pignon mit seinen Pferden für die Gala-Show und einen Auftritt am Sonntag vor dem Grand Prix Special, dem Preis der Fürstlich Castell´schen Bank, nochmal zurück auf den Peterhof.

Und Pignon kommt nicht allein. Ebenfalls aus Frankreich ist das Horse Man Team, drei höchst athletische junge Männer, die Hindernisse spielend ohne Pferde überwinden. Das tun sie unter Ablegen einzelner Kleidungsstücke und mit sagenhaft viel Witz. Und ebenfalls aus Frankreich ist Mélie Philippot, die einzige Besitzerin eines Löwenponys. Dahinter versteckt sich Luma, ein durchaus kämpferisch eingestelltes, putzmunteres Pony, das gemeinsam mit Philippot einen überzeugenden Eindruck mit „Gladiator“ hinterläßt. Achtung: Taschentücher für die Lachtränen bereithalten. Die werden auch für Wolfgang Lauenburgers Hundeshow notwendig sein. Der „Dompteur“ und seine quirlige Hundemeute verzaubern mit Charme, Spielfreude und Fröhlichkeit.

Musikalisch begleiten die Rallye Trompes die Gala-Show der Peterhof Dressur Gala und im besten Wortsinn „handgemacht“ ist der Showblock des Gestüts Peterhof selbst: Mit Florett As, Sezuan und Silvano präsentieren sich drei erstklassige Deckhengste in der Arena, die selbst bereits im Dressurviereck erfolgreich waren, als auch bereits erfolgreiche Nachzucht vorweisen können. Drei hervorragende Pferde, die da dem Publikum präsentiert werden können.

Nicht nur am Samstagabend, sondern auch am Sonntag vor dem Grand Prix Special, dem Preis der Fürstlich Castell´schen Bank, wird Jean-Francois Pignon mit seinen Pferden zu sehen sein. Wer die dritte Peterhof Dressur Gala, ein echtes Spitzensportereignis im Saarland, nicht verpassen will, kann sich schon jetzt Tickets sichern: Die gibt es für die überdachte Tribüne als Einzelkarten tageweise ab 10 Euro aufwärts, oder als Dauerkarte für alle fünf Tage für 64 Euro im Vorverkauf. Oder man wählt die Familienkarte für zwei Erwachsene und zwei Kinder zu 42 Euro. Familientickets gibt es am Donnerstag und Freitag bei der Peterhof Dressur Gala. Flanierkarten gibt es an allen Tagen für die Peterhof Dressur Gala. Diese sind ab 11 bzw. 16 Euro erhältlich. Die Tickethotline ist unter der kostenpflichtigen Rufnummer (0180) 6050400 zu erreichen. Altenativ ist auch eine online-Bestellung über die website www.gestuet-peterhof.de in der Rubrik Peterhof Dressur Gala möglich.