Dressurreiten: Vier Frauen in Oldenburg für MEGGLE Champions-Finale qualifiziert

Beatrice Buchwald und Weihegold OLD

Sie überzeugten mit Charme, Präzision und tollen Auftritten im Grand Prix Special in Oldenburg: Beatrice Buchwald (Rheinberg), Carola Koppelmann (Warendorf), Katja Gervers (Niederlande) und Fabienne Lütkemeier (Paderborn) haben sich für das Finale der internationalen Dressurserie MEGGLE Champions in Dortmund (3. - 6. März 2016) qualifiziert. Beim Traditionsturnier in Oldenburg holte sich das Quartett den Startplatz für das Finale.

Beatrice Buchwald gewann mit der zehn Jahre alten Oldenburger Fuchsstute Weihegold OLD den Grand Prix Speical und war mit der Steigerung gegenüber dem Grand Prix zufrieden.  „Die Trabtour war sehr gut, dafür haben die Galoppwechsel nicht ganz so gut geklappt wie ich mir das gewünscht hätte,“ so Buchwald, die sich dieses Thema als „Hausaufgabe“ mitnimmt. „Die einzelnen Lektionen passen schon recht gut, wir müssen daran arbeiten, alles gut zu verbinden“.

Buchwald, die auf der Anlage von Isabell Werth als Bereiterin arbeitet und von ihrer Chefin auch „gecoacht“ wurde, freut sich über die Qualifikation zum Serienfinale. Das hat die zweitplatzierte Carola Koppelmann nun fest im Visier. „Wenn ich mich für so eine schöne Serie qualifiziere, dann würde ich das auch gern reiten“, so die Ausbilderin. Mit Deveraux B eroberte sie Rang zwei, einem Wallach von dem die EM-Dritte (Team) von 2009 sagt, dass er immer Kampfgeist besitzt, ganz geradeaus ist, obwohl er wenig Turniererfahrung hat. Koppelmann: „Aber der genießt das mit den Zuschauern in der Arena, der findet das toll.“

Die Niederländerin Katja Gervers qualifizierte sich mit ihrem Gribald-Nachkommen Thriller als Drittplatzierte im Grand Prix Special für MEGGLE Champions. „Wir haben noch gar keinen Plan für 2016 gemacht“, so Gervers. Einen Startplatz hat sie nun allerdings schon sicher. Das gilt auch für die viertplatzierte Mannschafts-Weltmeisterin Fabienne Lütkemeier (Paderborn), die mit ihrer elf Jahre alten Stute Sole Mio Vierte wurde und sehr zufrieden dreinschaute. Auch sie kann für Dortmund planen.

Oldenburg bot die fünfte Station der Serie MEGGLE Champions. Die jeweils vier besten Paare im Grand Prix Special erhalten die Einladung zum Finale von MEGGLE Champions nach Dortmund. Im März 2015 gewann Kristina Bröring-Sprehe das Finale der klassischen Serie.

Ergebnis MEGGLE-Preis, FEI Grand Prix Special,

Int. Dressurprüfung - CDI4* FEI Grand Prix Special

1. Beatrice Buchwald (Rheinberg), Weihegold Old, 74,90 Prozent;

2. Carola Koppelmann (Warendorf), Deveraux B, 73,00;

3. Katja Gevers (Niederlande), Thriller, 70,78;

4. Fabienne Lütkemeier (Paderborn), Sole Mio, 70,35;

5. Uta Gräf (Kirchheimbolanden), Dandelion Old, 68,49;

6. Bernadette Brune (Monaco), Spirit of the Age Old, 68,19

Bild: Siegerpaar im MEGGLE Preis in Oldenburg sind Beatrice Buchwald und Weihegold OLD. (Foto: Karl-Heinz Frieler)