Dressurreiten: Teilnehmer beim CDI4* im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER in Villach-Treffen

Aufgalopp der Dressurelite bei der Dressage International!

Sie sind auf den berühmtesten Dressurplätzen dieser Welt zu Hause und werden weltweit von Millionen Fans wie Popstars bejubelt. Vom 28. bis 31. Mai 2015 sind sie auf Österreichs wohl schönstem Viereck zum Angreifen nahe: Internationale Top-Dressurreiter aus rund 15 Nationen zeigen im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER bezaubernden Dressursport.

Das Who’s who der Dressage International

GLOCK Rider Edward Gal (NED) hat es mit seinen Ritten geschafft, Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu begeistern und damit einen wahren Dressurhype auszulösen. Er ist bereits dreifacher Welt- und zweifacher Europameister, gewann Bronze bei den Olympischen Spielen von London 2012 und krönte sich vor wenigen Wochen zum Gesamtzweiten im Dressurweltcup. „Eddie“ gilt als der Rockstar unter den Dressurreitern. Bei seinem „Heimturnier“ im GHPC wird er mit GLOCK’s Voice eines seiner Paradepferde an den Start bringen und die „Mission Titelverteidigung“ in der Grand Prix Musikkür am Sonntag starten.

Auch der zweite „Oranje“, GLOCK Rider Hans Peter Minderhoud, wird im Viereck für Furore sorgen. Neben olympischem Silber und je einer Gold-, Silber-, und Bronzemedaille bei Europameisterschaften glänzt in seinem Trophäenschrank auch die weltweit begehrte Goldmedaille der Weltreiterspiele. In das GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER wird er den bewegungsstarken achtjährigen GLOCK’s Casper sowie seinen wundervollen Pferdepartner GLOCK’s Johnson TN mitbringen. Mit dem berühmten Hengst konnte er bei den Weltreiterspielen von Caen (2014) Team-Bronze holen!

Italienisches Flair zaubert die wohl bekannteste Polizistin der Dressurszene Valentina Truppa mit ihrem ebenfalls aus Italien stammenden Pferd Fixdesign Eremo Del Castegno und dem dänischen Wallach Fixdesign Chablis in die Bahn. Bei ihr liegt der Dressursport in der Familie, immerhin war ihr Vater Enzo der erste italienische Reiter bei Weltreiterspielen. Kein Wunder, dass sie sich bereits mit drei goldenen, zwei silbernen und einer Bronzemedaille bei Europameisterschaften ausgezeichnet hat.

Auch aus Belgien, Dänemark, Estland, Frankreich, Deutschland, Irland, Polen und den USA werden Dressurasse erwartet. Für Österreich gehen in den 4-Stern-Bewerben Martin Hauptmann (St), Amanda Hartung (T), Alexandra Slanec (W) und Lokalmatador Nikolaus Erdmann (K) an den Start. Im CDI3* wollen unter anderem Markus Jungwirth (W), Caroline Kottas-Heldenberg (W) und die junge Lea-Elisabeth Pointinger (NÖ) vorne mitreiten.

Fotos:

Hans Peter Minderhoud und Edward Gal mit ihren GLOCK Stars GLOCK’s Johnson TN und GLOCK’s Voice. © Arnd Bronkhorst

Valentina Truppa, hier mit Fixdesign Chablis, gehört im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER zu den Stammgästen. © Arnd Bronkhorst