Dressurreiten: MEGGLE Champions goes Munich – Internationale Serie macht Station in München

(München)  Die Pferd International in München-Riem ist vom 14. – 17. Mai Gastgeber der renommierten internationalen Dressurserie MEGGLE Champions. Teilnehmer aus zehn Nationen erobern die Dressurprüfungen des traditionsreichen Turniers, das zugleich die zweite Qualifikationschance für das Finale der hochdotierten und angesehenen klassischen Dressurserie ist.

Kurs auf die MEGGLE Championsprüfungen nimmt auch die dreimalige Siegerin Kristina Sprehe aus Dinklage. Die Mannschafts-Weltmeisterin trifft dabei auf ihre Teamkollegin Isabell Werth aus Rheinberg, die im vergangenen Jahr in München ganz souverän die Qualifikation in München gewann. Die entscheidende Prüfung ist der Preis der MEGGLE Gruppe am Freitag, dem 15. Mai. In diesem Grand Prix Special ab 12.15 Uhr qualifizieren sich die vier besten Teilnehmer für das Finale von MEGGLE Champions in Dortmund im März 2016.

MEGGLE Champions setzt ganz bewusst auf diese große Championatsprüfung, die zum klassischen Dressur-Repertoire zählt. Für den MEGGLE Preis qualifizieren sich die Teilnehmer über den Grand Prix de Dressage, Preis der Nürnberger Versicherungsgruppe, am Donnerstag, dem 14. Mai ab ca. 13.00 Uhr.

Ein illustres Feld hat sich bei der Pferd International in München angemeldet: Neben den beiden deutschen Top-Reiterinnen Sprehe und Werth haben sich auch Ulla Salzgeber (Blonhofen), die Weltcup-Dritte Jessica von Bredow-Werndl, Italiens Valentina Truppa, der US-Amerikaner Steffen Peters, Schwedens Patrick Kittel und Österreichs Top-Reiterin Victoria Max-Theurer für den Start in München entschieden.