Dressurreiten: MEGGLE Champions - Finale 2016 in Dortmund

Es ist alles „angerichtet“ für das letzte große Finale von MEGGLE Champions, der internationalen Dressurserie in Dortmund beim Signal Iduna Cup. Klassische Dressur trifft vom 3. bis 6. März erstklassige Pferde und Reiter in Dortmunds Westfalenhallen und bietet damit einen perfekten Ausblick ins Olympiajahr.

Wann und Wo?

Die traditionsreichen Westfalenhallen sind Gastgeber des Serienfinals und zwar am Freitag, Samstag und Sonntag, denn das MEGGLE Champions-Finale wird in den drei großen und schweren Prüfungen Grand Prix de Dressage, Grand Prix Special und in der Grand Prix Kür entschieden. Das Hauptgewicht liegt auf dem Grand Prix Special am Samstag ab 18.15 Uhr. Am Freitagnachmittag ab 15.00 Uhr steht in Dortmund mit dem Grand Prix die Qualifikation für den Special wie auch für die Kür auf dem Programm. Die Grand Prix Kür bildet am Sonntag in Dortmund ab 12.20 Uhr den Abschluss des internationalen Serienprogramms von MEGGLE Champions.

Wer ist dabei?

Das Get-Together unter dem Label MEGGLE birgt spektakuläre Aussichten: Isabell Werth (Rheinberg) ist genauso dabei wie ihre Schülerin Beatrice Buchwald oder auch Anabel Balkenhol (Münster) und die Weltranglistenerste Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage). Sie, die das Finale von MEGGLE Champions insgesamt drei Mal mit Desperados FRH gewann, startet nach der Winterpause gleich in Dortmund wieder durch. Mit Dorothee Schneider (Framersheim) ist zudem Bröring-Sprehes Mannschaftskollegin der Olympischen Spiele 2012 in Dortmund dabei.