Dressurreiten: Kristina Bröring-Sprehe 2016 erneut auf Titeljagd in Dortmund

Foto von sportfotos-lafrentz.de: Kristina Bröring-Sprehe

Jung, stets ein fröhliches Lächeln auf den Lippen und außergewöhnliches Gefühl für ihre Pferde: Das sind Markenzeichen von Kristina Bröring-Sprehe, die zusammen mit ihrem Desperados FRH das Dream-Team schlechthin am internationalen Dressurhimmel bildet. Beim SIGNAL IDUNA CUP (03.-06.03.2016) gehört sie schon zur Stammbesetzung und wird auch in diesem Jahr ihren dritten MEGGLE Champions Titel verteidigen.

Im letzten Jahr lief es in den Dortmunder Westfalenhallen für das Weltmeisterschaftspaar wie am Schnürchen. „Das war schön, ich kam gut zum Reiten und ich bin froh, wie sich Desperados insgesamt präsentiert hat“, freute sich die zierliche Reiterin. Vor vier Jahren begann ihr kometenhafter Aufstieg in Dortmund mit ihrem ersten Sieg im MEGGLE Champions Finale. Damit setzte sie klare Ziele für die Positionierung im internationalen Dressursport und es folgten weitere Titel wie Vize-Europameisterin (2015), Mannschaftsweltmeisterin (2014) und zweifache Deutsche Meisterin (2014). Aktuell befindet sie sich auf Platz zwei der Dressur-Weltrangliste.

Die Konkurrenz schläft jedoch nicht, denn die 29-Jährige muss gegen ein starkes und internationales Starterfeld antreten. Die Antwort auf die spannende Frage, ob Kristina Bröring-Sprehe ein viertes Mal MEGGLE Champion wird, gibt es am Samstagabend, den 05.03.2016 ab ca. 18 Uhr.