Dressurreiten: Grand Prix-Sieg für Britin Susan Pape in Pinneberg

(Pinneberg) Franziska Schwiebert und Susan Pape sind die ersten Siegerinnen des Dressurturniers auf dem Anakenenhof. Die Britin mit dem deutschen Wohnsitz, die für den RV Neuhaus-Oste startet, gewann mit dem Hannoveraner Dunkelfuchs Harmonys Fiorano die klassische Grand Prix-Prüfung vor 26 Mitbewerbern. Gleich hinter Pape reihte sich Hedda Droege aus Osnabrück mit Donatella ein, einer neun Jahre alten Westfalen-Stute.

Franziska Schwiebert, für den LV Hamburg startende Kattendorferin und seit dem vergangenen Sonntag auch wieder Landesmeisterin Dressur der Junioren, machte auf dem Anakenenhof dort weiter wo sie aufgehört hatte – auf Platz eins. Meisterschaftspferd Fürst Rohan gewann mit Schwiebert die Dressurprüfung Kl. M**, der zwei Jahre jüngere Hogholm`s Facel-Vega bescherte Franziska Schwiebert dann auch noch Platz zwei in der gleichen Prüfung. Mehr „Schleifenausbeute“ geht nicht…