Dressurreiten: Fortsetzung des Horsebox Austria Hallencups in Weikersdorf

Zum Saisonausklang kommen die Dressurfans in Weikersdorf voll auf ihre Kosten: Die Fortsetzung des hochdotierten Horsebox Austria Hallencups, der im Rahmen der Vorrunde (13.-15.11.2015) und des Finales (27.-29.11.2015) entschieden wird, garantiert erstklassige Prüfungen, hochkarätigen Sport und das bewährte HCHC-Programm mit den Partys am Freitagabend, Live-Musik und bester Küche in der Riders Lounge.

Insgesamt 5.000,- Euro stehen wieder auf dem Spiel, die beim diesjährigen Horsebox Austria Cup ausgeschüttet werden. Dabei wird es heuer sogar noch lukrativer und hochwertiger, denn das Gesamtpreisgeld splittet sich nur mehr noch in drei Kategorien auf: in der Klasse M, der Kleinen und Großen Tour. Neben den Siegesprämien von 500,-, 700,- und 1.000,- Euro wird es wie üblich Sachpreise von Jolly Jumper geben – Abschwitzdecke für die Gewinner sowie Schabracken für die Zweit- und Drittplatzierten – und dank der großzügigen Unterstützung der Donautouristik erhält jeder der drei Cup-Sieger eine Donauschifffahrt inklusive Essen für zwei Personen mit der MS Kaiserin Elisabeth II in der kommenden Saison 2016.

Das Reglement der letzten Jahre bleibt bestehen: Gewinner ist derjenige, welcher nach allen vier Teiletappen – zwei bei der Vorrunde und zwei im Finale – die meisten Punkte hat.

„Wir freuen uns sehr dass wir den gut dotierten Horsebox Austria Cup im High Class Horse Center fortsetzen werden und dass wir mit Horsebox Austria einen starken Sponsor gefunden haben. Der Cup am Ende des Jahres stellt nicht nur für uns, sondern auch für die Reiterinnen und Reiter ein Saisonhighlight dar. Und deswegen erwarten wir – und das macht uns als Veranstalter natürlich besonders stolz – wiederum internationale Starterfelder und die heimische Elite.“, blicken die Organisatoren Elli und Jörg Preimesberger schon voller Vorfreude auf ihre Turniere im November.

Perfekt abgerundet wird diese Hallenserie wie üblich von er allseits beliebten Riders Lounge, die schon vorweihnachtlich ein wenig Richtung Adventzeit einstimmen wird. Was eigentlich auch perfekt getimt ist, denn eine Woche nach dem Finale wird es von 05.-06. Dezember wieder den Jolly Jumper Weihnachtsbazar geben mit Verkaufsschau, Austellerbereich und geselligem Beisammensein.

Zuvor wird aber noch die Vorrunde und somit auch die ersten beiden Wertungsprüfungen des Horsebox Austria Cup von 13.-15. November ausgetragen. Und die finalen Entscheidungen fallen dann zwei Wochen später vom 27.-29. November. Nur wer am Ende auch alle vier am Plan stehenden Teilbewerbe reitet, hat die Chance auf die Siegerdecke, Pokal und Preisgeld.