Dressurreiten: 14. European Maccabi Games 2015 in Berlin

Vom 27. Juli bis zum 5. August 2015 finden die 14. European Maccabi Games 2015 (EMG2015) zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Deutschland statt. Über 2.000 Sportler aus 37 Ländern der ganzen Welt werden für 10 Tage in die deutsche Hauptstadt kommen, um die jüdischen Europameisterschaften im Sport zu feiern. Die Wettkämpfe werden genau dort stattfinden, wo 1936 Juden die Teilnahme an den Olympischen Spielen verboten wurde – im Berliner Olympiapark. 70 Jahre nach dem Ende der Shoah und zum 50. Jubiläum der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel und der Wiedergründung von Makkabi Deutschland e.V., sind die EMG2015 ein Zeichen für die gelebte Versöhnung.

Die Disziplinen der EMG2015 reichen von Fußball und Basketball über Wasserball bis hin zum Dressurreiten. Ein besonderes Highlight der EMG2015 wird die große Eröffnungsfeier in der Berliner Waldbühne am 28. Juli 2015 sein. Die Berliner Moderatorin und Schauspielerin Palina Rojinski führt durch den Abend, welcher mit einer Rede von Bundespräsident Dr. h.c. Joachim Gauck eröffnet wird. Vor 15.000 erwarteten Zuschauern werden die Sportlerinnen und Sportler der EMG2015 feierlich in die Berliner Waldbühne einlaufen und ihr Land repräsentieren. Die traditionelle Entzündung des Makkabi-Feuers wird erstmals durch eine Gruppe Motorradfahrer abgehalten – beruhend auf den Motorradfahrern, die 1931 in einer Tour durch ganz Europa die Nachricht der erstmals stattfindenden Maccabiah in die Welt trugen. Als Symbol für das 50jährige Jubiläum deutsch-israelischer Beziehungen tritt ein 50köpfiges Jugendorchester auf, das jeweils zur Hälfte aus Deutschen und Israelis besteht. Die Berliner Band Jewdyssee wird den Maccabi Spirit mit dem offiziellen EMG2015-Song „Maccabi Chai“ verbreiten und die Zuschauer zum Tanzen bringen. Der absolute Höhepunkt wird der gemeinsame Auftritt des deutsch-muslimischen Sängers Adel Tawil mit dem amerikanisch-jüdischen Künstler Matisyahu sein. Die Eröffnungsfeier wird mit einem spektakulären Feuerwerk ihren krönenden Abschluss finden.

Das Dressurturnier

Die Disziplin Dressurreiten findet erstmalig im Rahmen von European Maccabi Games statt.

Ort: Reitclub Olympiastadion, Eingang Passenheimer Str. 30, D-14053 Berlin

Der Eintritt zum Turnier und zum Vortrag ist kostenlos.

Sowohl die Teilnehmer, als auch der Veranstalter und die Organisatoren würden sich über zahlreiche Zuschauer sehr freuen.

Es finden eine Nationenpreiswertung sowie zwei Einzelwettbewerbe mit Medaillenvergabe statt. Geritten werden internationale Aufgaben im FEI-Challenge-Medium sowie im Advanced-Bereich.

Es werden ca. 30 Reiter, u.a. aus folgenden Nationen erwartet: AUS, AUT, ESP, GER, DEN, HUN, ISR, NED, USA. Eine Besonderheit des Turniermodus ist, dass ein Teil der Reiter nicht auf eigenen Pferden starten wird, sondern auf Leihpferden. Diese werden von Besitzern zur Verfügung gestellt, die sich diesem besonderen Event verbunden fühlen. Diesen Besitzern gebührt der besondere Dank der Veranstalter.

Wir freuen uns als Jury drei namhafte Internationale Richter gewonnen zu haben:

Christoph Hess GER

Victoire Mandl AUT

Christof Umbach LUX

Für die Organisation des Turniers zeichnen sich Frau Dr. Simone Flemisch, Frau Elke Ebert und Herr Jacques Albeck verantwortlich. Aber auch die Deutsche Reiterliche Vereinigung, der Landesverband Berlin Brandenburg sowie die Herren Volkmar Polaski und Gerhard Schröter sind bei der Realisierung dieses Vorhabens eine unschätzbare Hilfe.

Im Rahmen der Veranstaltung wird der Ausbildungsexperte Herr Christoph Hess zusammen mit der mit der Mannschaftsweltmeisterin Helen Langehanenberg einen Vortrag zum Thema: „Sitz und Einwirkung des Reiters“, praktische Demonstration an 3 Reiter/ Pferdepaaren halten.

Die Patin des Dressurreitens ist Verteidigungsministerin Frau Ursula von der Leyen.

Helen steht den interessierten Reiterinnen und Reitern freundlicherweise auch in einer Autogrammstunde zur Verfügung.

Vorläufige Zeit- und Ablaufplanung:

2.8. 8:00 Vet.Check,

 10:30 Zulosung der Leihpferde

 14:00 Training auf den Plätzen (pro Nation 45 min)

 3.8. 11:00-15:30 Teamwertung (Nationenpreis) zzgl. Aufgabe FEI CHALLENGE MEDIUM TEST

15:45-16:15 Showprogramm Volti,

16:30 Siegerehrung vorgenommen mit der Mannschaftsweltmeisterin Helen Langehanenberg

17:00-18:30 Seminar mit Christoph Hess,  Thema: „Sitz und Einwirkung des Reiters“, praktische Demonstration an 3 Reiter/Pferdepaaren

ca. 19:00 Medaillenzeremonie und Vergabe im Olympiapark mit der Mannschaftsweltmeisterin

Helen Langehanenberg

4.8. 10:00 Einzelwertung Level I, Aufgabe FEI CHALLENGE MEDIUM TEST; anschließend Siegerehrung

13:00 Einzelwertung Level II, Aufgabe FEI CHALLENGE ADVANCED TEST              anschließend Siegerehrung

16:00 Medaillenzeremonie und Vergabe im Olympiapark