Dressurfestival Lingen 2012: Ergebnisse vom Samstag

 

Laura Bechtolsheimer gewinnt - Patrik Kittel schreibt

(Lingen) Der zweite Turniertag barg beim Internationalen Dressurfestival in Lingen vielfältige Erkenntnisse - sportliche ebenso wie solche am Rande. Laura Bechtolsheimer gewann nach dem Grand Prix den Grand Prix Special mit Mistral Hojris und steigerte sich deutlich, Tinne Vilhelmson-Silfven wurde mit Don Auriello Zweite und Fabienne Lütkemeier mit D`Agostino Dritte. Pferde finden in Lingen vieles enorm interessant.

Die fleißigen Helfermädchen in ihren leuchtend gelben T-Shirts zum Beispiel erregten viel Aufmerksamkeit und vom Abreiteplatz aus beguckt sich Laura Bechtolsheimers Andretti H auch mal die in unmittelbarer Nachbarschaft auf dem Dortmund-Ems-Kanal vorbeifahrenden Motorschiffe.

Mistral Hojris hat sein sportliches Soll in Lingen erfüllt. "Heute bin ich wesentlich zufriedener", so Bechtolsheimer, "wir hatten zwar auch ein, zwei teure Fehler, aber insgesamt war das viel besser als am Freitag". Nun will die Britin in der Kür-Tour angreifen mit Andretti H. Der Braune soll Bechtolsheimers Olympia-Reserve sein. Nach dem Dressurfestival in Lingen steht für Bechtolsheimer höchstens noch ein Turnier in Hartpury auf dem Programm, dann soll schon London folgen. Im Gastgeberland der Olympischen Spiele ist die Euphorie genauso groß wie die Hoffnung auf Mannschafts-Gold in der Dressur. "Ich musste noch nie in meinem ganzen Leben so viele Interviews und Pressetermine wahrnehmen...." so Bechtolsheimer.

Die 22-jährige Fabienne Lütkemeier schlug sich wie am Vortag beachtlich im internationalen Feld als beste Deutsche auf Rang drei. Und sie bewies Nervenstärke, als D`Agostino gleich zu Beginn in einer Ecke zur Seite sprang. "Er war abgelenkt, aber er ist brav und bei der Sache geblieben", resümierte die Dressurreiterin aus Paderborn. Aufmerksame Zuschauer am Rande waren auch die beiden Bundestrainer Jonny Hilberath und Jürgen Koschel.

Während die Kolleginnen im Grand Prix Special Piaffen, Passagen und Pirouetten zelebrierten, musste Patrick Kittel schreiben, schreiben und schreiben. Die Autogrammstunde im Fanzelt mit dem schwedischen EM-Dritten und Olympiakandidaten war ein magischer Anziehungspunkt. Erinnerungsfotos wurden geschossen, Widmungswünsche erfüllt und die Schlange vor dem Zelt wurde immer länger....

Mannschaftskür lockt Zuschauer

Schon vor dem Grand Prix Special füllten sich überdachte Tribünen und Stehplätze deutlich. Die Mannschafts-Dressurkür der Reitvereine lockte etliche Fans. Jubeln durfte am Ende der RV Rhede. Mit der Gesamtnote 8,4 verwiesen die Rheder die Vereine aus Hohenböken und Handorf-Sudmühle auf die Plätze. Insgesamt elf Mannschaften traten tipp-top vorbereitet in der Mannschafts-Kür Klasse A an.

Ergebnisse vom Samstag Dressurfestival Lingen 2012:

Kampmann Preis, Grand Prix Special,

Qualifikation MEGGLE Champions Finale 2013

1. Laura Bechtolsheimer (England), Mistral Hojris, 77,55 Prozent; 2. Tinne Vilhelmson-Silfven (Schweden), Don Auriello, 74,64; 3. Fabienne Lütkemeier (Paderborn), D'Agostino, 72,66; 4. Nadine Capellmann (Würselen), Elvis VA, 72,22; 5. Anne van Olst (Dänemark), Exquis Taikoen, 72,15 ; 6. Anabel Balkenhol (Münster), Winci, 70,37

 

Vrielmann Preis,

Grand Prix de Dressage

1. Patrik Kittel (Schweden), Watermill Scandic H.B.C., 1746.5 Punkte; 2. Laura Bechtolsheimer (England), Andretti H, 1699.0; 3. Tinne Vilhelmson-Silfven (Schweden), Divertimento, 1688.0; 4. Mikaela Lindh (Finnland), Skovlunds Mas Guapo, 1665.0; 5. Anabel Balkenhol (Münster), Rubins Royal, 1662.0; 6. Nadine Capellmann (Würselen), Girasol, 1631.0

 

Preis des Helenenhofes

Familie Schwiebert, Dressurprüfung Kl. S U21

1. Charlott-Maria Schürmann (Gehrde), Donna Jackson, 905.0 Punkte; 2. Sophie Holkenbrink (Albachten), Show Star, 886.0; 3. Alexandra Ebertfründ (Bruchmühlen), Capriccio, 858.0; 4. Julia Funke (Cappeln), Diamond Rex, 842.0; 5. Chris Bergmann (Elmlohe-Marschkamp), Friedchen, 836.0; 6. Nadine Husenbeth (Sottrum), Riverdance, 833.0

 

Preis der connectiv! e Solutions GmbH

Dressurprüfung Kl. A*, Kür - Mannschaften

1. RV Rhede, Mannschaftsführung Maike Reuling, Wertnote 8.4; 2. RV Hohenböken, Kati Einemann, 8.2; 3. RV Handorf-Sudmühle, Lina-Sophie Otto, 8.0; 4. RFV Rheiderland, Wilma Fischer, 7.95; 5. RSV Hiddenhausen, Lena Hotkam, 7.9; 6. RuFV Dinklage, Marion Menke, 7.8

 

Linus Lingen Preis

Emsland Junior Championat

Reiterwettbewerb - 1. Abteilung

1. Jessica Winter (ZRUFV Berge e.V.), Frits fan't Artland, Wertnote 7.8; 2. Julius Goeke (RFV Ochtrup e.V.), Chirocco, 7.3; 3. Carl Cramer (RFV Haren-Ems e. V.), Champus K, 7.2; 4. Lena Lühn (RFV Lengerich e.V.), Kimba, 7.1; 5. Luca-Jannik Krake (RFV Lengerich e.V.), Willow, 7.0; 6. Karen Ammeling (RSC Haftenkamp e.V.), Lady Di, 6.8; 6. Alexandra Kuper (RUFV Lathen u. Umgebung), Batida, 6.8

2. Abteilung

1. Carina Koch (RFV Bruckhausen 1925 e.V.), Diablo el listo, Wertnote 7.7; 2. Finja Többen (RC Meppen e.V.), Perino, 7.5; 3. Constanze Muke (RUFV Meppen u. Umgebung), Goldstern, 7.4; 4. Neele Staubermann (RFV Lingen u.U.e.V.), Ben, 7.3; 5. Cassedy Teeders-Makowski (RFV Lingen u.U.e.V.), Montelino, 7.2; 6. Katharina Ahling (Fahr- und RV Wettringen e.V.), Ronja, 7.0; 6. Emilia Kremer (RUFV Lathen u. Umgebung), Cora, 7.0

3. Abteilung

1. Ann-Sophie Kramer (RUFV Lathen u. Umgebung), Penny, Wertnote 7.6; 2. Vivien Borgmann (RFV Ostbevern e.V.), Alaska, 7.4; 3. Oliver Kuper (RUFV Lathen u. Umgebung), Leo, 7.2; 4. Lore Rehkamp (RV Gehrde e.V.), Shakespeare, 6.9; 5. Julika Tiek (RC Meppen e.V.), Bonito, 6.8; 5. Michelle Moß (RV Diana Bad Rothenfelde e.V.), Jasmin, 6.8

Foto von sportfotos-lafrentz.de: Bechtolsheimer und Mistral Hojris