Dressur-Weltcup Finale 2012: Adelinde Cornelissen gewinnt Grand Prix

Adeline Cornelissen und Jerich Parzival gewinnen den Dressur-Weltcup Grand Prix in s’Hertogenbosch.  Die 32-jähirige Cornelissen war mit ihrem Wallach Jerich Parzival im Viereck und ließ die Konkurrenz hinter sich. Auf Platz zwei kam Helen Langehanenberg mit Damon Hill vor Valentina Truppa auf Eremo Del Castegno. Vor der Veranstaltung wurde während einer Trauerminute des verstorbenen Bundestrainers Holger Schmezer gedacht.

Foto: FEI/Kit Houghton