Dressur- und Springturnier Schulzendorf 2013: Maren Kardel schnappt den Großen Preis der AGRO Mais GmbH

 

Alles begann am Sonntag mit ein wenig Verspätung und auch noch mit einem leichten Regen. Für die Verspätung konnte keiner was – für den Regen schon gar nicht. Außerdem hörte es kurz nach dem Beginn des Großen Preises von Schulzendorf auch auf zu regnen.

Immerhin 24 Paare gingen in den M*-Parcours von Erik Schubert und es setzte jede Menge Nuller. Wenn dann in die Siegerrunde nur Nuller kommen, ist es ja auch irgendwie ein Stechen und jeder hatte die gleiche Chance. Philipp Lyck und des Langen A’Feliks eröffneten den Reigen, als es um alles ging. Die beiden spielten ein ordentliches Programm runter und legten eine fehlerfreie Runde vor (am Ende 3.). Es folgten Max Maiwald und Avalon. Mit einer Goldenen Schleife und etlichen weiteren sehr guten Platzierungen konnte er die acht Fehlerpunkte der SR verschmerzen (R 6). Als dritte Starterin zeigte Maren Kardel mit Cirshi (das wird am Anfang mit einem „ZEH“ gesprochen!), dass sie gewinnen wollte. Wer auf Angriff reitet, wird ja oftmals mit so einem kleinen, gemeinen Abwurf bestraft. Das Kardel-Cirshi-Duo konnte dem entkommen und blieb blitzsauber – aber vor allem schnell.

Der nächste Kandidat auf den Gesamtsieg war Carsten Börner aus Münchehofe. Er hatte Sancally unter der Motorhaube und war auch recht flott unterwegs. Nicht flott genug für das Neuenhagener Sportlerpaar, denn so richtig in Schwung kamen sie erst in der zweiten Hälfte des Rittes. Trotzdem waren es null Fehler und am Ende der vierte Rang. Zur Silbernen Schleife kamen nach einem Ritt, der nicht schnell, aber effektiv war, Franzi Kraus mit Rivera. Da wurde kein Millimeter Weg verschenkt und mit ein wenig mehr Vorschub hätte es auch die höchsten Weihen geben können.

 

Letzter SR-Starter war der schnelle Steffen Lubahn, bei dem es ein ums andere Mal klapperte, der aber nur eine echte Bremse in seinem Lauf hatte und am Ende mkit 4,5 Fehlerpunkten auf die fünf ritt.

Es war spannend und mitreißend, was die Reiterinnen und Reiter im Großen Preis von Schulzendorf geboten hatten. Wer dageblieben war, wurde mit richtig gutem Sport belohnt. Maren Kardel und Cirshi konnten einen verdienten Sieg feiern – hier nun auch der Glückwunsch von www.pferdefreunde.co ! Der ausführliche Bericht zum Turnier, Fotos und alle Ergebnisse folgen demnächst.

HIER geht es zum Turnierbericht.

 

Fotos von Jan-Pierre Habicht ©