Dressur- und Springfestival Verden + WM Junge Dressurpferde: Showtime am Samstag

(Verden) Immer wieder samstags bitten Verdens Turniermacher zum Großen Showabend. Am Samstagabend ab 20.00 Uhr präsentiert die Verdener Wirtschaft beim Internationalen Dressur- und Springfestival ein spannendes und buntes Programm mit Isländern, Laufenten, Tuigpaarden, Boarder-Collies, Ponys und mit acht Warmbluthengsten.

Es ist ein tierisch buntes Treiben, das das Verdener Reiterstadion bietet: Die Schäferin Anne Krüger vom Degenerhof in Melle ist in ganz Europa bekannt für ihre faszinierend spielerischen Shows. In Verden hat Krüger neben ihrem Schimmel und den putzmunteren Boarder Collies auch 25 Laufenten dabei und dirigiert mit scheinbar unsichtbarer Hand ihre Showtruppe. Schon zum Auftakt wird es rasant, denn das Stadion erobert gleich zu Beginn eine Isländer Herde, die abgelöst wird durch die Böhmer-Harrier-Meute. Harrier sind die älteste britische Laufhundrasse, die sich durch ihre Schnelligkeit, ihre gute Nase, ihr Geläut und ihr ungestümes Temperament auszeichnet. In Böhme zuhause, machen sich Hunde, Pferde und Master nun daran, Verdens Pferdesportpublikum zu erobern.

Proms of the Night – dahinter verbergen sich Auktionspferde von allerbester Güte und das bedeutet auch einen Ausflug zu den Olympischen Reiterspielen nach London. Fahrsportlich setzt Verdens Showabend ganz unterschiedliche Akzente: Die Tuigpaarden aus den Niederlanden. Diese Pferderasse hat eine lange Tradition, gezüchtet für den Einsatz vor dem Wagen, marschieren die Tuigpaarden mit spektakulärem Bewegungsablauf vor dem Wagen dahin. Deutlich kleiner, aber flink und sagenhaft sportlich sind die Athleten vor den sechs Vierspännern aus dem Landeskader. Rasse: Deutsches Reitpony, Profession: Ungemein schnell und wendig im Viererzug! Achtung, die können einen ganz schwindelig fahren….

Ein Verdener Schauabend ist auch eine perfekte Plattform für Landbeschäler und Privathengste aus dem hannoverschen Zuchtgebiet. Acht elegante und sportive Hengste präsentieren sich im Verdener Stadion nebst ihren Reitern. Zum Abschluss dürfen dann noch einmal die Isländer durch das Reiterstadion sausen, bevor ein in jedem Jahr heiß ersehntes Ereignis beginnt.. Das große Feuerwerk, das von der Firma Focke & Co. präsentiert wird.

Verden live erleben

Vom 1. bis 5. August  ist Verden Gastgeber des Internationalen Dressur- und Springfestivals und der WM der fünf und sechs Jahre alten Dressurpferde. Tickets gibt es für zehn bis maximal 30 Euro. Über die website www.verden-turnier.de sind Karten auch online zu buchen. Tickets und Informationen sind über Frau Julia Fleischer, Tel. 0 42 31 / 67 37 68 , Telefax 0 42 31 /  67 37 66 oder e-mail: turnier@verden-turnier.de erhältlich.