Dressur- und Springfestival Verden und WM Junge Dressurpferde 2012: Nieberg und Moormann top

(Verden) Das Internationale Dressur- und Springfestival in Verden hat mit dem Reiterstadion Verden ein echtes Kleinod aufzuweisen und das wissen auch die Springreiter zu schätzen. Der zweimalige Mannschafts-Olympiasieger Lars Nieberg (Homberg) nutzt die sportliche Offerte der Verdener Turniermacher genauso gern wie Vize-Europameister und Mannschafts-Weltmeister Carsten Otto-Nagel oder auch der Ex-Weltmeister Albert Zoer aus den Niederlanden. Der große Coup gelang in Verden allerdings einem Springreiter, der ganz in der Nähe lebt - Rolf Moormann aus Ahlhorn mit Londinum. Mit dem zehn Jahre alten Wallach gewann Moormann die erste Qualifikation zum Großen Preis der Reiterstadt Verden, Preis der Fa. Heckmann Maschinenbau und Verfahrenstechnik GmbH, Dörverden-Hülsen.

Das Duo konnte sich in den vergangenen Monaten international schon häufiger empfehlen. Knapp hinter Moormann kam Albert Zoer mit dem ebenfalls zehn Jahre alten Vigo ins Ziel. Der Mannschafts-Weltmeister von 2006 kommt immer wieder gern nach Verden und bummelt zwischendurch auch ans Dressurviereck. Platz drei ging an Toni Haßmann aus Lienen Oui M'Sieu Du Chateau.

Eine besondere Ehre wird Jan Minners aus York zuteil. Der Züchter der Hannoveraner Stute Gotha FRH v. Goldfever wird am Samstag um 11.30 Uhr durch Niedersachsens Minister für Landwirtschaft, Ernährung, Verbraucherschutz und Landesentwicklung Gert Lindemann, ausgezeichnet. Gotha FRH hat mit Ludger Beerbaum etliche internationale Erfolge, u.a. Siege in Weltcupspringen und Gold bei den Europameisterschaften 2011, erreicht. Damit ist sie eines der erfolgreichsten in Niedersachsen geborenen Sportpferde.

Eine acht Jahre junge Hannoveraner Stute gewann die zweite Qualifikation der Youngster-Tour: Gianna heißt die Tochter von Giorgio, wurde von Lars Nieberg gezüchtet, steht in seinem Besitz und wird auch von ihm geritten. Nieberg war schon mit dem schicken Vater der Stute erfolgreich.....

Ergebnisse vom Freitag Verden 2012:

 

02 Dressurpferdeprüfung international –

Kleines Finale 5-jährige WM-Pferde,

Preis der LandRover Deutschland GmbH

1. Alizee Froment (Frankreich), Di Magic Note 8,7, 2. Mirelle van Kemenade-Witbox, Decor Cachet 8,46, 3. Emelie Scholtens (Niederlande), Charmeur, 8,4, 4. John Hvalsoe Saul (Dänemark), Sirikit 8,34, 5. Holga Finken (Kirchwalsede), Domenikus 8,24, 6. Marieke van der Putten (Niederlande), Vitalis 8,12

 

08 Springprüfung Fehler/Zeit - International (1.40 m)

2.Qualifikation Mittlere Tour,

Preis der Frau Ulrike Bergmann, Bremen

1. Andreas Kreuzer (Albersloh), Baquita 0 Strafpunkte/ 57,66 Sekunden, 2. Mynou Diederichsmeier (Blender), Danthes H 0/61,52, 3. Rolf Moormann (Ahlhorn), Acorte 0/64,07, 4. Hergen Forkert (Rosenbusch), Miss Cortina 0/64,14, 5.. Sarah Nagel-Tornau (Attendorn), Leopold 0/65,16, 6. Patrick Stühlmeyer (Osnabrück), Lord Lohengrin 0/65,37

 

10Springprüfung Fehler/Zeit - International (1.40 m)

1.Qualifikation Große Tour, Preis der Fa. Heckmann

Maschinenbau und Verfahrenstechnik GmbH, Dörverden-Hülsen

1. Rolf Moormann (Großenkneten), Londinium, 0/64,94, 2. Albert Zoer (Niederlande), Vigo, 0/66,68, 3. Toni Haßmann (Lienen), Oui M`Sieu Du Chateau, 0/66,83, 4. Marco Kutscher (Hörstel), Cornet`s Cristallo, 0/66,93, 5. Mario Stevens (Molbergen), Quamina, 0/66,94, 6. Katrin Eckermann (Sendenhorst), Firth of Lorne, 0/67,11

 

15 Youngster-Springprüfung Fehler/Zeit - International (1.40 / 1.45 m)

2. Qualifikation,

Preis der Frau Gabriele E. Block Pferdebetrieb

1. Lars Nieberg (Homberg), Gianna 0 Strafpunkte/ 61,28 Sekunden, 2. Oliver Ross (Thedinghausen), Vanilla Sky, 0/61,41 3. Josch Löhden (Heeslingen), Luigi, 0/61,54, 4. Joachim Heyer (Cloppenburg), Cum Laude 0/61,57, 5. Alexander Duffy (Ostercappeln), Dardam Q 0/62,49, 6. Andreas Kreuzer (Marienheide), Wilane, 0/63,12

 

18 Springprüfung Fehler/Zeit - Amateure International (1.15 m)

Gaudemus Equis - Small Tour,

Preis der Fa. Atlas von der Wehl GmbH, Lauenbrück

1. Anna Isabel Berger (Schneverdingen), E nomine 0/53,36, 2. Fabian Meyer (Harsefeld), Sandro 0/54,26, 3. Terese Lindroth (Hamburg), Blueberry 0/59,15, 4. Rebecca Pohl (Porta Westfalica), Calcetto 4/55,46, 5. Adrian Pagmar (Schweden), Melloney  12/56,42, 5. Julius Meyer (Verden), Stacco 12/58,10

 

21 Springprüfung Fehler/Zeit - Amateure International (1.25 m)

Gaudemus Equis - Medium Tour,

Preis der Fa. Atlas von der Wehl GmbH, Lauenbrück

1. Nicolas Pedersen (Winkelsett), Gera 0/54,34, 2. Christine Wecke (Stadthagen), Cafe Europa 0/57,70, 3. Nicole Ernst (Essel), Chipping Amsterdam 0/58,42, 4. Nicole Ernst (Essel), Southern Miss Memphis 0/60,01, 5. Emil Hallundbaek (Dänemark), Quimondo de la Roque 0/63,12, 6. Jennifer Tittmann (Bomlitz), Lexis 4/54,53

 

24 Springprüfung Fehler/Zeit - Amateure International (1.40 m)

Gaudemus Equis - Large Tour,

Preis der Fa. Atlas von der Wehl GmbH, Lauenbrück

1. Emil Hallundbaek (Dänemark), Dakar 0/54,45, 2. Nicole Ernst (Essel), Siempre Salsa, 0/57,18, 3. Emil Hallundbaek (Dänemark), Corinna, 0/57,35, 4. Josephine Dallmann (Kuhstedt), Gaemmel, 0/58,14, 5. Christine Wecke (Stadthagen), Chocolat Cherie, 4/56,75, 6. Albero Violante (Italien), Secret 4/62,20

 

28 St. Georg Special *

Einlaufprüfung zum Nürnberger Burg-Pokal  der Dressurreiter,

Preis der NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUPPE

1. Saskia Lieben-Seutter (Kirchwalsede), Du Soleil 69,919 Prozent, 2. Kristine Möller (Dänemark), Reve en noir 69,431, 3. Holga Finken (Kirchwalsede), Hofgraf 68,618, 4. Günter Fritz (Wuppertal), Romano 67,886, 5. Victoria Michalke (Isen), Wasabi 67,642, 6. Anne Horstmann (Petershagen), Feng-Shui 67,398

 

35 Reitpferdeprüfung –

Qualifikation 4-jährige Stuten und Wallache,

Preis der Züchtergemeinschaft Ilse u. Wilhelm Niebel,

Clenze und des Gerkenhof, Odeweg

I. Abteilung: 1. Ann-Christin Wienkamp (Ibbenbüren), Dance in Black Note 9, 2. Isabel Bache (Kirchwalsede), De Nino, 8,58, 3. Susan Pape (Hemmoor), Scara Boa, 8,5, 4. Isabel Bache (Kirchwalsede), Devino, 8,25, 5. Iris Hannöver (Lohne), Sardera S, 8,17, 6. Markus Waterhues (Mohrkirch), Lorenzio von Nymphenburg, 8,08

II. Abteilung: 1. Lena Stegemann (Hemmoor), Don Hitmeyer 8,75, 2. Angelica Byström (Schweden), Donna Felice 8,58, 3. Andreas Müller (Sittensen), Quentchen Glück 8,42, 4. Sandra Frieling (Balge), Sir Scolari 8,25, 5. Martin Kornes (Buchloe), Buona Sera 8,17, 6. Julia-Katharina von Platen (Wietze), Der kleine Prinz 8,98

Foto von Jan-Pierre Habicht: Lars Nieberg