Dressur-News: MEFA Pferdetransporter unterstützt Dressur-Nachwuchs

Es ist eine schöne und außergewöhnliche Offerte, die das Heilbronner Unternehmen MEFA bereits im zweiten Jahr v.a. für den Dressurnachwuchs im Sattel bietet. Bei vier großen Veranstaltungen in Deutschland gibt es für die junge Generation eine Sonderwertung in den Dressurprüfungen, in München in einer Springprüfung, die mit einem wertvollen Ehrenpreis von MEFA verbunden ist.

Dabei kommt es dann allerdings nicht in erster Linie auf die Platzierung an. MEFA folgt mit der Sonderwertung dem eigenen Anspruch an Design & Funktion. Das heißt, dass Reiter/Pferd-Paar, das sowohl tipp-top-tadellos herausgebracht ist (Design), als auch wirklich ideal abreitet (Funktion) wird mit dem Sonderehrenpreis belohnt. Und der hat es wahrlich in sich, denn es ist ein Sattelschrank von MEFA.

Dieser Preis wir im Rahmen der Siegerehrung übergeben. Insgesamt vier Mal hat die junge Generation die Chance, in der MEFA Sonderwertung zu "punkten", denn zu den Veranstaltungen zählen die internationalen Turniere:

1. Horses & Dreams in Hagen a.T.W., 17. - 21. April 2013

2. Deutsches Spring- und Dressur-Derby in Hamburg, 9. - 12. Mai 2013

3. DKB-Bundeschampionate in Warendorf, 4. - 8. September 2013

4. Munich Indoors in München, 31. Oktober - 3. November 2013

Das Unternehmen MEFA mit Sitz in Heilbronn engagiert sich nach 2012 bereits zum zweiten Mal für den Dressurnachwuchs in Deutschland. MEFA ist die Generalvertretung für Deutschland, Österreich und die Schweiz für die AK-Competition GmbH, die die Pferdetransporter entwickelt und produziert. Sicherheit, Know-How, Design, Funktion und der Blick auf die Bedürfnisse der Kunden stehen dabei immer im Vordergrund.