Dressage International im GHPC 2012: Dressurkönigin Isabell Werth (GER) lässt den Prix St Georg erstrahlen

 

Nachwuchstalent Timna Zach (K) überrascht mit Platz vier

"Vom Boden bis zum Stall, vom Offiziellen bis zu den Mitarbeiten, es ist ein phantastisches Ambiente. Ich glaube, dass ich wohl schon einige Plätze dieser Welt gesehen habe, aber das hier ist einzigartig, vielen Dank!" Isabell Werth, die Dressurkönigin aus Deutschland verlieh dem großen Dressurviereck im Glock Horse Performance Center heute beim CDI3* Prix St Georg erstmals olympischen Glanz und alle waren begeistert. Das werte Richterkollegium fand sich in einer Einhelligkeit wieder, die man sich nur wünschen kann, fünf Mal Platz eins, mehr geht nicht. Auch die Prozentpunkte können sich sehen lassen, die vielfache Olympiasiegern, Welt- und Europameisterin beeindruckte mit 72.342% im Sattel ihres elfjährigen Dormello-Nachkommen "Der Stern OLD" und der machte seinem Namen mit Schwung, Eleganz und fein an den Hilfen stehend alle Ehre.

Doch deutlich war der Abstand zur zweitplatzierten Stefanie Palm, doch die Leistung von Tirols Dressurreiterin und ihrem erst achtjährigen Schimmelwallach (69.421%) darf als zukunftsweisend angesehen werden.

Im Glück mit "Hans im Glück" war Sabine Dürrheim (AUT). Die Burgenländerin und ihr neunjähriger in Oldenburg gezogener Harvard-Sohn zeigten sich heute einmal mehr lektionssicher mit 69.158 Prozentpunkten am dritten Platz. Bis über beide Ohren strahlte GLOCK Young Rider Timna Zach (K) bei ihrem ersten CDI3* Auftritt mit "Glock's Flirt De Lully". 68.974% gab es vom Richterkollegium und das war der sensationelle veirte Rang für die 20-jährige Kärntnerin.

01 Prix St. Georges

Aufgabe: FEI Prix St. Georges, 2009 - CDI3*

1. Der Stern OLD - Werth, Isabell (GER)  72.342 %

2. Royal Happiness - Palm, Stefanie (AUT)  69.421 %

3. Hans Im Glück - Dürrheim, Sabine (AUT)  69.158 %

4. Glock's Flirt de Lully - Zach, Timna (AUT)  68.974 %

5. Wannahave - Boschman, Seth (NED)  67.053 %

6. Toermalijn - Boschman, Seth (NED)  66.579 %

7. Ehrengold MJ - Kendlbacher, Heimo (AUT)  65.658 %

8. Talentfield S - Reinwald, Sabrina (AUT)  64.421 %

9. Impuls S - Reinwald, Sabrina (AUT)  64.289 %

10. Pernod - Iemi, Monica (ITA)  61.816 %

11. Wolkentanz - Hörtenhuber, Julia (AUT)  58.868 %

 

Bilder:

Sie ließ zum Auftakt des CDI4* CDI3* Dressage International das Dressurviereck im Glock Horse Performance Center erstrahlen: Isabell Werth (GER) und Der Stern OLD © Michael Rzepa

Eine riesengroße Freude hatte GLOCK Rider Timna Zach mit Glock’s Flirt De Lully und dem vierten Rang © Michael Rzepa