DKB-Riders Tour - Kandidaten gut für Münster gerüstet

(Mühlen) Die vierte Etappe der DKB-Riders Tour hat begonnen und die Führende im Ranking hat in der ersten großen Prüfung beim Turnier der Sieger schon mal ein Zeichen gesetzt. Katrin Eckermann aus Münster ließ lediglich dem französischen Nationenpreisreiter Roger Yves Bost mit Castle Forbes Cosma den Vortritt. Die 22-jährige reihte sich mit Firth of Lorne an zweiter Stelle ein. Teilnehmer aus zehn Nationen nutzten die Gelegenheit, in der ersten Prüfung der großen Tour die Form zu testen.

Darunter auch DKB-Testimonial Holger Wulschner aus Groß Viegeln. Der war restlos begeistert von den Investitionen, die Turniermacher Hendrik Snoek für die diesjährige Etappe der Springsportserie angeschoben hatte: "Der Boden ist super, die Parcours reell und alle schwer gebaut, der Abreiteplatz mit dem Dach ist prima, so ist man wirklich unabhängig vom Wetter".

Auch in Münster dabei ist der Derbysieger Nisse Lüneburg aus Hetlingen. Der 23-jährige hat seinen vierbeinigen Derbysieger, den Holsteiner Wallach Calle Cool dabei und genießt den Luxus der Vorqualifikation als Zweiter im Ranking der DKB-Riders Tour. "Ich muss mich nicht am Samstag qualifizieren, das ist ganz schön für uns," so Lüneburg, der mit dem Derbysieg in Hamburg im Mai den bislang größten Triumph seiner Laufbahn feierte, "Calle soll am Sonntag gehen, mal sehen wie es ihm hier gefällt."

Ein Fast-Namensvetter von Katrin Eckermann geht in Münster ebenfalls auf Punktejagd. Das ist Henrik von Eckermann, schwedischer Olympiateilnehmer und in Riesenbeck in den Beerbaum-Stables zuhause. "Münster ist ein tolles Turnier", schwärmte der Schwede. Im vergangenen Jahr gewann er die fünfte Etappe der DKB-Riders Tour in Paderborn. "Ich habe bis jetzt noch keine Punkte, das wird schwer", räumte der 31-jährige ein. Die DKB-Riders Tour mal zu gewinnen, das würde den Nationenpreisreiter allerdings schon reizen. Immerhin hält sein Chef einen einsamen Rekord als fünfmaliger Tour-Gewinner...

DKB-Riders Tour in Münster im TV

Samstag, 25. August            15.00 bis 16.00 Uhr    WDR

Sonntag, 26. August            15:00 bis 17:00 Uhr    WDR

DKB-Riders Tour im Internet - www.DKB-riderstour.de