DKB-Riders Tour 2012: Hannover vorletzte Etappe – Ranking und TV-Sendezeiten

(Mühlen) Das kann richtig spannend werden: Bei den GERMAN CLASSICS vom 25. bis 28. Oktober in Hannover zeichnet sich ein hervorragendes Teilnehmerfeld ab und das bringt sportliche Brisanz in die sechste und vorletzte Etappe der internationalen DKB-Riders Tour. Katrin Eckermann & Co.  bekommen mächtig viel Konkurrenz beim Run auf wertvolle Punkte vor dem Endspurt eine Woche später in München.

Die 22 Jahre junge Favoritin auf den Gesamtsieg und ihr unmittelbarer Verfolger, Marcus Ehning (Borken), stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, denn es ist nur ein einziger Punkt, der beide trennt. Das kann sich bei den GERMAN CLASSICS ändern. Auch die drittplatzierte Luciana Diniz aus Portugal und die Verfolger David Will (Pfungstadt),  Christian Ahlmann (Marl) und Torben Köhlbrandt (Ibbenbüren) treten in Hannover an. Alle können sie sowohl Eckermann als auch Ehning überrunden. Punkte für die Serie gibt es nur im Solartechnik Stiens Grand Prix am Sonntag und für den müssen sich die internationalen Springreiter am Samstagnachmittag in einem schweren Springen mit Stechen qualifizieren. Nur die 50 besten Teilnehmer dürfen im Solartechnik Stiens Grand Prix reiten. Das Reglement sieht zudem vor, dass die fünf besten Reiter des DKB-Riders Tour-Rankings vorqualifiziert sind.

Denkbar ist jedoch auch, dass sich keiner der Top-Favoriten in der Serie absetzen kann. Dann nämlich, wenn die internationale Konkurrenz auftrumpft. Und die ist beachtlich. Mit Marc Houtzager und Gerco Schröder treten bei den GERMAN CLASSICS zwei Mitglieder der niederländischen Olympia-Equipe an. Die gewann in London bekanntlich Silber, zudem holte Schröder auch in der Einzelwertung Silber. Richtig gut drauf ist derzeit auch Vize-Europameister Carsten-Otto Nagel (Wedel), der in Oslo Dritter im Großen Preis wurde. Vorjahressieger Jörg Oppermann aus Gückingen kommt erfolgshungrig nach Hannover und das gilt auch für die Schweizer Mannschafts-Europameisterin Clarissa Crotta oder für den fünfmaligen Tour-Sieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck). Kurz und gut: Da ist Brisanz unter dem Hallendach.....

DKB-Riders Tour im TV

Die sechste Etappe der DKB-Riders Tour wird vom Norddeutschen Fernsehen am Samstag und Sonntag im Sportclub Reiten begleitet. Die Sendezeiten:

Sa., 27. 10. - 15.30 - 17.04 Uhr NDR Fernsehen aus Hannover

So., 28. 10. - 14.00 - 15.30 Uhr NDR Fernsehen aus Hannover

Ranking der DKB-Riders Tour 2012 nach fünf Etappen:

1. Katrin Eckermann (Münster), 39 Punkte

2. Marcus Ehning (Borken), 38

3. Luciana Diniz (Portugal), 35

4. David Will (Pfungstadt), 32

5. Christian Ahlmann (Marl), 26

6. Torben Köhlbrandt (Ibbenbüren), 24

7. Simon Delestre (Frankreich), 23

8. Nisse Lüneburg (Hetlingen), 20

8. Ludger Beerbaum (Riesenbeck),20

10. Nicolas Pizarro (Mexiko), 19

Die Stationen der DKB-Riders Tour 2012:

1. Horses & Dreams Hagen 25. bis 29. April 2012

2. Deutsches Spring- & Dressur-Derby Hamburg 17. bis 20. Mai 2012

3. Internationales Pfingstturnier Wiesbaden 25. bis 28. Mai 2012

4. Turnier der Sieger Münster 23. bis 26. August 2012

5. E.ON Westfalen Weser Challenge Paderborn 06. bis 09. September 2012

6. German Classics Hannover 25. bis 28. Oktober 2012

7. Munich Indoors München 01. bis 04. November 2012

 

DKB-Riders Tour im Internet - www.DKB-riderstour.de