DKB-Pferdewochen Rostock 2013 in Groß Viegeln: Ergebnisse vom Sonntag

 

Erstes CSI in Groß Viegeln ein toller Erfolg

(Groß Viegeln) Das erste internationale Turnier in Groß Viegeln im Rahmen der DKB-Pferdewochen kam gut an – trotz tropischer Temperaturen ließen sich etliche Neugierige die Premiere nicht entgehen, bummelten in den Pausen über das Gelände und erlebten sehr entspannte Teilnehmer. Die „Mundpropaganda“ für Holger Wulschners Turnierpremiere dürfte gut werden, denn die Kollegen stellten dem Reiter-Veranstalter ein gutes Zeugnis aus.

Sportlich trumpfte am Sonntag zum dritten Mal in Folge Tim Rieskamp-Goedeking aus Stienhagen auf. Der semmelblonde Westfale gewann mit einer beherzten Runde auf dem erst sieben Jahre alten niederländischen Hengst Borgboss das Finale der Lübzer Youngster Tour. Schnell, sicher und mit Leichtigkeit sauste der Schimmel mit seinem Reiter durch die Zwei-Phasenspringprüfung. Klar, dass sich der glückliche Reiter erst mal einen sehr, sehr großen Schluck Lübzer Pils bei der Siegerehrung genehmigte. Die Temperaturen machen ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ja auch erforderlich….

Nur kurze Zeit vorher hatte sich Rieskamp-Goedeking mit Quartz auch das Finale der Mittleren Tour im Preis der Johannes Brandenburg GmbH & Co KG gesichert. Das „Nachsehen“ hatten als Zweiter der deutsche Springreiter-Aktivensprecher Jörg Naeve (Bovenau), Jörg Kreutzmann (Kasseburg) mit Vicky und Holger Wulschner, der sich über Platz vier mit Barnabee freute.

Wenn einer singt, trompetet, raucht…

…und auch mal ein Schlückchen trinkt und das alles fast gleichzeitig, handelt es sich um Stefan Fischer, auch in einem Atemzug mit Pavarotti und Bocelli als „Fischi“ bekannt – laut Selbstauskunft des Sängers und Alleinunterhalters aus Wipersdorf. Von diesem Mann konnten die Gäste des Sponsorenabends gar nicht genug bekommen und ließen ihn nur äußerst ungern gehen…

Wiederholung erwünscht

Geht es nach den Teilnehmern des 1. CSI2* im Rahmen der DKB-Pferdewochen Rostock, dann muss Holger Wulschner weitermachen als Veranstalter. Drei Tage lang sangen Reiter und Reiterinnen das Loblied auf die internationale Veranstaltung.

Heiko Schmidt (Springreiter, Inhaber Hengststation und selbst Veranstalter): „Wenn Reiter für Reiter eine Turnier machen, dann kann nicht viel schief gehen. Hier stimmen auch Kleinigkeiten. An die Pfleger wurde auch gedacht, die haben schon gesagt, wir sollen anderen Veranstaltern das mal weitergeben. Das macht schon viel Spaß hier.“

Rolf-Göran Bengtsson (Europameister aus Schweden): „Das ist eine sehr, sehr schöne Anlage. Alles ist sehr gut vorbereitet gewesen und für unsere Pferde war das gut.“

Bo Kristoffersen (EM-Veranstalter aus Dänemark und Vater einer springreitenden Tochter - Nadja): „Wir waren alle sehr gespannt und hatten große Erwartungen. Ich muss sagen, die hat Holger vollständig erfüllt.“

Tjark Nagel (Ex-Nationenpreisreiter, Trainer aus Friedrichskoog): „Das ist ein sehr reiterfreundliches Turnier hier, Top-Plätze – alles vom Feinsten. Ich finde es sehr mutig von Holger, hier so eine Veranstaltung aufzuziehen, man hat ja Abgaben und Auflagen vom Weltverband FEI. Und ich könnte mir vorstellen, dass die Veranstaltung auch für die Region gut ist.“

Tim Rieskamp-Goedeking (dreimaliger Prüfungssieger in Groß Viegeln aus Steinhagen): „Ich würde nicht gern auf dieses Turnier verzichten. Für eine Premiere hat Holger das sehr gut hinbekommen und wir wünschen uns, dass er weitermacht, er weiß eben auch worauf es ankommt.“

Ergebnisse vom Sonntag im Springen DKB-Pferdewochen Rostock in Groß Viegeln 2013:

3 Preis vom Lübzer Pils,

Finale Lübzer Youngster Tour,

Zwei-Phasenspringprüfung Kl. S*:

1. Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen), Borgboss 0/28,39, 2. Piotr Sawicki (Polen), Cassius 0/30,99, 3. Sören Pedersen (Dänemark), Tailormade Confidence 0/31,78, 4. Jörg Kreutzmann (Kasseburg), Wielka 0/32,30, 5. Thomas Kleis (Gadebusch), Dylon 0/32,86, 6. Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen), Loma Rica 0/33,40

18 Preis von Herrn Wilfried Wulschner,

Springprüfung Kl. L mit Stechen:

1. Julias Heise (Genshagen), Ladonna 0/ 62,35, 2. Cerrin Döhle (Hamburg), Artico 1,25/ 71,99, 3. Bodo Holtz (Plau am See), Corelli 4/65,37, 4. Elisabeth Grahl (Prützke), Goldfire II 4,25/ 67,55, 5. Bodo Holtz (Plau am See), Captain Cromwell 8/ 59,75, 6. Maria Sternberg (Tenze), Conquistador 8/61,87

6 Preis der Johannes Brandenburg GmbH & Co. KG,

Finale Mittlere Tour, Springprüfung Kl. S** mit Stechen:

1. Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen), Quartz 0/35,81, 2. Jörg Naeve (Bovenau), Cosimax 0/37,03, 3.. Jörg Kreutzmann (Kasseburg), Vicky 0/37,23, 4. Holger Wulschner (Groß Viegeln), Barnabee 0/37,41, 5. Andre Thieme (Plau), Ramona de Flocbeq 0/37,47, 6. Karina Truelsen (Dänemark), Clausewitz N 0/38,95

12 Preis von Herrn Holger Jürs,

Springprüfung Kl. S:

1. Christiane Boos (Prüm), A-Migo Estrada M 0/67,55, 2. Michael Wittschier (Prüm), Barrichello 0/69,72, 3. Jörg Witte (Braunschweig), Brindis Bogibo 0/73,30, 4. Christian Heck (Neu-Benthen), Cadillac 1/76,26, 5. Enrico Finck (Zehlendorf), Cronau 4/68,04, 6. Nelli Parjuharju (Finnland), Con Pleasure 4/69,79

15 Preis von Herrn Uwe Kuhlemann,

Springprüfung Kl. S* mit Stechen,

CSI Am Große Tour:

1. Holger Hecht (Dahlenburg), Sjinto 0/32,43, 2. Michael Wittschier (Prüm), Galaxy HS 0/32,72, 3. Christian Heck (Neu-Benthen), Lümmel 1/75,11, 4. Malte Laub (Lunzenau), Acordina 2/78,29, 5. Michael Wittschier (Prüm), Chazar 4/65,49, 6. Nicolas Pedersen (Dänemark), Tailormade Stardust 4/68,42

Foto von Andreas Pantel: Tim Rieskamp-Goedeking und Borgboss, Sieger der Lünzer Youngster Tour. Es gratuliert Wilfried Horn (MBL).