DJM Vielseitigkeit in Bad Harzburg 2013: Ergebnisse vom Freitag

 

Pia Münker und Lena Scheepers führen nach Dressur

Bad Harzburg (fn-press). Mit einem rheinischen Doppelerfolg haben heute in Bad Harzburg die Deutschen Jugendmeisterschaften Vielseitigkeit begonnen. Bei den Jungen Reitern setzte Titelverteidigerin Pia Münker (Meerbusch) mit Louis den Maßstab in der Dressur. In der Altersklasse Junioren (U18) erzielte Lena Scheepers (Kamp Lintfort) mit Capri Colours das beste Ergebnis auf dem Viereck.

„Ich bin selbst ganz überrascht“, sagte Lena Scheepers über ihren Erfolg. Für die 18-Jährige ist es die erste und altersmäßig zugleich letzte Deutsche Meisterschaft als Juniorin. Mit ihrem Sportpartner Capri Colours, einem achtjährigen Brandenburg-Anhaltiner v. Caprigold, musste sie sich zunächst etwas zusammenraufen. Zwar kam er bereits fünfjährig zu ihr in den Stall, doch erst im vergangenen Jahr startete das Paar richtig durch und wurde mit dem Rheinischen Meistertitel belohnt. In diesem Jahr wurde auch der Traum von DM-Start Wirklichkeit. „Ich freue mich, überhaupt hier sein zu dürfen“, sagte die frisch gebackene Abiturientin. Entsprechend vorsichtig ist sie bei ihren Prognosen: „Es ist natürlich schön, so eine gute Basis nach der Dressur zu haben, aber ich weiß auch, wie schnell sich das im Gelände auch einmal ändern kann.“

Mit 45,3 Minuspunkten rangiert Lena Scheepers vor Pauline Knorr (Hude) mit Abke’s Boy. Die Deutsche Juniorenmeisterin von 2011 verließ das Viereck mit 46,2 Minuspunkten , gefolgt von Flora Reemtsa (Groß Wahlstorf) mit dem früher von Michael Jung gerittenen River of Joy ( 47,7 Minuspunkte). Auf dem vierten Platz im Junioren-Rangking liegt Laura Hartken (Saerbeck) mit Rose Garden (48,3) vor Katja Wolf (Ditzingen), die in diesem Jahr mit ihrem EM-Pony Puccini im Junioren-Starterfeld mitmischt.

Anders als bei den Junioren kam die frühe Führung durch Pia Münker bei den Jungen Reitern wenig überraschend. Wie schon beim Preis der Besten im Mai dominierte die Sportsoldatin, die seit Kurzem Mitglied der Perspektivgruppe Vielseitigkeit ist, in ihrer Altersklasse. „Ein Ergebnis von 33,3 hatte ich aber bisher noch nie“, sagte die 20-Jährige strahlend. Mit Abstand belegt mit 41,70 Minuspunkten die ehemalige Deutsche Juniorenmeisterin Carolin Thenhausen (Westergellersen) mit Don Diego den zweiten Platz. Auf den weiteren Plätzen in der Junge-Reiter-Wertung folgen Julia Füntmann (Recklinghausen) mit Contina (44,7), Marie Kraack (Eutin) mit Havana Club (45,0) und die Vorjahres-Vizemeisterin Charlotte Sophie Hachmeister (Aurich) mit Kassio.

Die DJM wird am heutigen Samstag mit dem Geländeritt fortgesetzt.

Alle Ergebnisse unter www.vfv-badharzburg.de