Die Stars sind im Anflug: Saisonstart 2014 im GLOCK Ambiente

 

14 Nationen, 205 Pferde, 94 Reiter – und internationale Superstars: Wenn Familie Gaston und Kathrin Glock zum internationalen Springreitturnier nach Treffen lädt, ist ein Event der Extraklasse angesagt. Vom 30. Jänner bis 2. Februar sind Top-Gäste im Sattel und auf der Showbühne mit dabei.

Der Ansturm auf die Startplätze im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER ist enorm und beginnt jedes Jahr noch früher, denn die Veranstaltung verspricht wieder für Reiter und Besucher eine ganz besondere zu werden. Man spürt überall die persönliche Handschrift von Gaston Glocks Gattin und GHPC-Geschäftsführerin Kathrin Glock. Der Industrielle erbaute das GHPC für seine Frau Kathrin und übergab ihr im Jahr 2010 die Verantwortung für die internationale Positionierung des Vorzeigebetriebs im Süden Kärntens.

 

Perfektion und Design trifft Pferdesport​

Mit viel Herz und bis ins kleinste Detail perfekt geplant, das ist die Devise im Hause GLOCK, die für Gäste und Pferde gilt. Gaston Glock, Gründer und Eigentümer des GHPC, bietet im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Österreich und Netherlands besondere Bedingungen für Reiter und Pferd und fördert den Pferdesport insgesamt.

Vor Ort eröffnet sich den Aktiven und Besuchern vier Tage lang neben Pferdesport der Extraklasse eine wahre Zauberwelt: Atemberaubend ist das Design der Riders Lounge, exquisit die Speisen und Cocktails, mitreißend die Liveacts der Showstars und bewegend die Charity für Menschen und Tiere in Not.

Reitsportstars im Sattel​

Die Reiter freuen sich schon jetzt: Im GHPC wird mit 250.000 Euro die höchstmögliche 3-Stern-Dotation ausgeschüttet – allein der GLOCK’s Grand Prix ist mit 100.000 Euro dotiert. Insgesamt kommen vier FEI Rolex Weltranglistenspringen zur Austragung.

Das Preisgeld und die Möglichkeit, Nachwuchspferde an den Start bringen zu können sowie im CSI1* auch die eigenen Schüler zu coachen, machen das Season Opening im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER für die Stars der Reitsportszene besonders attraktiv.

Mit dabei sind zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister wie Jos Lansink (BEL), Gerco Schröder (NED), Marc Houtzager (NED), Jur Vrieling (NED) oder John Whitaker (GBR) sowie unzählige internationale Pferdsportgrößen, die hier in Treffen an den Start gehen werden. Diese treffen im GHPC auf die geschlossene Liga der heimischen Reiterstars, die von Lokalmatador und Österreichs Nummer eins Dieter Köfler angeführt wird. Außerdem warten Gerfried und Robert Puck, Julia Kayser, Stefan Eder, Roland Englbrecht, Christian Schranz, Hugo Simon und Thomas Frühmann im GHPC mit ihren Reitkünsten auf.

 

GLOCK’s Stars im Anflug

„Horses and Stars“ ist das Motto des GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTERS und passend dazu darf man zum Jahresauftakt einzigartige Liveacts erwarten. An allen Abenden begeistern internationale Größen mit ihren Konzerten und Auftritten in der Riders Lounge.

Freier Eintritt in die Turnierhalle

Die Zuschauertribüne in der Turnierhalle ist bei freiem Eintritt zugänglich. Am Gelände befindet sich für die Tagesgäste die Public Lounge. Dort erwartet die Besucher Public Viewing, exklusives Catering, ein Kids Corner und für die Vierbeiner eine Dog Lounge.

BILDER:

Bei den Olympischen Spielen holte er zwei Mal Silber, Welt- und Europameister ist er außerdem, und aktuell belegt er die Nummer acht der Weltrangliste: Gerco Schröder kommt! © Michael Rzepa

Österreich schickt seine Besten ins Rennen um den GLOCK’s Grand Prix und da hat Kärnten mit GLOCK Rider Dieter Köfler als Nummer 1 der Top-of-Austria-Rangliste gut lachen. © Michael Rzepa

Im Sommer bei GLOCK’s CSI4* holte sich „Living Legend“ John Whitaker (GBR) den Grand-Prix-Sieg. © Michael Rzepa