DEUTSCHES SPRING- UND DRESSUR-DERBY Hamburg 2016: J.J.Darboven verlängert um drei Jahre

Volker Wulff, Albert Darboven, Janne Friederike Meyer, Frank Hilgenberg

Der Hamburger Heißgetränkespezialist J.J.Darboven und die EN GARDE Marketing GmbH haben ihre Ende 2013 geschlossene Kooperation für das Sponsoring von vier hochkarätigen Veranstaltungen im Pferdesport vorzeitig um weitere drei Jahre verlängert. Zum Engagement gehören das Presenting des Deutschen Spring- und Dressur-Derbys in Hamburg-Klein Flottbek, das Co-Sponsoring der Partner Pferd in Leipzig, sowie Co-Sponsorings der DKB-Bundeschampionate in Warendorf und der Munich Indoors in München.

Im Mittelpunkt des Engagements steht die Marke IDEE KAFFEE mit dem Ziel, die Bekanntheit und Sympathie der Marke zu steigern und J.J.Darboven langfristig als kompetenten Partner im Pferdesport zu etablieren. „Die vorzeitige Weiterführung der Zusammenarbeit mit EN GARDE unterstreicht einmal mehr unsere Leidenschaft für den Pferdesport. Ich freue mich, dass wir uns mit IDEE KAFFEE nachhaltig als aktiver Förderer des Spitzenreitsports positionieren können und die nächsten Jahre auf den großen Turnieren dabei sind“, so Firmeninhaber Albert Darboven.

Und die Leuchtturmveranstaltung der Kooperation zwischen J.J.Darboven und EN GARDE Marketing setzt seine kontinuierliche Weiterentwicklung auch im Jahr 2016 fort: Der bisherige Schnuppertag Mittwoch wird zum echten Veranstaltungstag – sprich man kann schon alle Top-Reiter im Parcours bewundern, Youngster (mit 2- und 4-Beinen) entdecken, der Shoppinglust freien Lauf lassen oder mit Gleichgesinnten dem Klönschnack frönen.

Es gibt also ganze fünf Tage Spitzensport im Derby-Park. Die Garantie, auch alle Top-Reiter zu Gast in Hamburg zu haben, liefert die LONGINES Global Champions Tour: seit ihrer Gründung entwickelt sich diese weltumspannende Serie sukzessive fort. Im Jahr 2016 kommt eine Team-Wertung hinzu, die Global Champions League. Dies hat zur Folge, dass sich auch Preisgeld und Prüfungsangebot nach oben ausdehnen und neben dem zusätzlichen Veranstaltungstag den Gesamtetat auf ca. 3 Millionen Euro anwachsen lassen.

Fest eingeplant auf dem Weg nach Rio hat Hamburgs Vorzeigereiterin, Janne Friederike Meyer, das Deutsche Spring- und Dressur-Derby. Und sie hat gleich zwei Eisen im Feuer: Für das wohl schwerste Springen der Welt, das Deutsche Spring-Derby am Sonntag, wird sie Cellagon Anna, die 2015 mit gerade einmal acht Jahren einen unglaublichen Job machte und Derby-Dritte wurde, gewissenhaft vorbereiten. Spitzenpferd Goya, der beste Olympia-Aussichten hat, wird am Samstag in der LONGINES Global Champions Tour zum Einsatz kommen: „Goya wird keine Weltcup-Saison gehen. Ich möchte ihn behutsam für Rio aufbauen und dann bei einer Nominierung dort in Topform sein“, so Meyer.

Für Volker Wulff, Geschäftsführer der EN GARDE Marketing GmbH, ist die vorzeitige Verlängerung der Kooperation ein Glücksfall und gibt Planungssicherheit, die für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Veranstaltungen die Basis ist: „Mit J.J.Darboven haben wir ein Unternehmen als Partner gefunden, das ideal zum Reitsport und zu uns passt und mit seinen Werten und seinem Anspruch erstklassigen Veranstaltungen eine beständige Zukunft sichert.“

Foto von Toffi Images