Deutsches Spring- und Dressur-Derby Hamburg 2015 mit Global Champions Tour

Hamburg - Der Klassiker lockt – das Deutsche Spring- und Dressur-Derby, präsentiert von J.J.Darboven vom 14. – 17. Mai 2015 zählt zu den attraktivsten und beliebtesten Events des internationalen Sportkalenders. Und das gilt für Zuschauer und Aktive gleichermaßen. Der Derby-Park in Hamburg-Klein Flottbek ist Gastgeber der einzigen deutschen Station der Longines Global Champions Tour, die im Großen Preis von Hamburg – präsentiert von H&M ihren mit 300.000 Euro dotierten Höhepunkt findet.

Derbybesucher dürfen sich dann auf Weltklassereiter freuen. Steve Guerdat aus der Schweiz, der vor wenigen Tagen das Weltcup-Finale in Las Vegas gewann und 2012 Olympiasieger der Springreiter wurde, wird in Hamburg an den Start gehen. Der Weltranglistenerste der Springreiter, der in Belgien lebende Hesse Daniel Deusser, ist vom 14. – 17. Mai dabei und auch sein direkter Verfolger, der britische Mannschafts-Olympiasieger Scott Brash. Zu den deutschen Top-Reitern in Hamburg zählen die einstigen Weltcupsieger Marcus Ehning aus Borken und Christian Ahlmann aus Marl. Schwedens Spitzenmann Rolf-Göran Bengtsson nimmt Kurs auf das prestigeträchtige Ereignis und auch Athina Onassis de Miranda (Griechenland) will erneut in Hamburg antreten.

Das Hauptereignis der Longines Global Champions Tour ist der Große Preis von Hamburg, präsentiert von H&M, der als schweres Springen mit zwei Umläufen und Stechen am Samstag ausgetragen wird. Der Weg dorthin beginnt schon am Donnerstag mit dem Mercedes-Benz-Championat von Hamburg, das die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Longines Global Champions Tour birgt.

Bild: Glanzlicht in Hamburg - die Longines Global Champions Tour beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby. (Foto: Stefan Lafrentz)