Deutsches Spring- und Dressur-Derby Hamburg 2014: Gut sichtbar im Fernsehen

 

Hamburg – Das mit rund 850.000 Euro dotierte Deutsche Spring- und Dressur-Derby in Hamburg ist ein Spitzenereignis im deutschen Pferdesportkalender. Der erstmals von J.J.Darboven präsentierte internationale Klassiker findet vom 29. Mai bis zum 1. Juni statt und wird im NDR-Fernsehen und in der ARD übertragen.

Nach dem derzeitigen Stand wird an vier Tagen Derbyflair pur übertragen. Die folgenden Sendezeiten können aus aktuellem Anlass um einige Minuten variieren:

Die ARD will sich am Sonntag, dem 1. Juni, des 85. Deutschen Spring-Derbys annehmen, in dem auch die zweite Etappe der DKB-Riders Tour entschieden wird. Der Sieger heimst Prestige, Preisgeld und 20 Punkte für das Ranking ein. Die ARD will den spektakulären Run auf den Klassiker zwischen 15.35 und 16.50 Uhr zeigen. Unmittelbar zuvor soll das NDR-Fernsehen Pferdesportfans auf das Deutsche Spring-Derby von 14.30 bis 15.30 Uhr einstimmen.

Am Samstag, dem 31. Mai, ist die Longines Global Champions Tour im Großen Preis von Hamburg das zentrale Thema des NDR von derzeit 15.15 bis 16.45 Uhr. Hamburg bietet die einzige deutsche Station der internationalen Serie.

Am Freitag, dem 30. Mai, dreht sich im NDR alles um die 2. Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby im Preis der Deutschen Kreditbank AG in der Zeit von 15.15 bis 17.10 Uhr. Dann übrigens geht es in Hamburg erstmals für Pferde und Reiter über den großen Wall.

Eröffnet wird der Reigen der TV-Übertragungen am Donnerstag, dem 29. Mai von 13.45 bis 16.00 Uhr im NDR-Fernsehen mit dem Mercedes-Benz-Championat von Hamburg, das auch Qualifikation für jene Teilnehmer ist, die in der Longines Global Champions Tour mitmischen möchten. Und außerdem geht es um glänzenden Lack, viel PS unter der Haube und elegantes Design – um einen nagelneuen Mercedes-Benz für den Sieger, bzw. die Siegerin…..