Deutsches Berufsreiterchampionat Springen 2014: Philipp Weishaupt neuer Champion

Silber und Bronze für Sebastian Karshüning und Karin Ernsting

Bad Oeynhausen (fn-press). Neuer deutscher Champion der Berufsreiter Springen wurde in Bad Oeynhausen Philipp Weishaupt (Riesenbeck). Der 28-jährige Bereiter im Stall von Ludger Beerbaum setzte sich im Finale mit Pferdewechsel gegen Sebastian Karshüning (Borken) durch. Dritte wurde Karin Ernsting (Münster).

Weishaupt, der im Jahr 2009 bereits die Deutsche Meisterschaft der Springreiter gewonnen hatte, lieferte im Finale mit seinem eigenen Pferd Luce del Castegno sowie mit den Pferden seiner beiden Mitbewerber ausschließlich fehlerfreie Runden ab. Dies gelang auch Sebastian Karshüning. Im daraufhin notwendig gewordenen Stechen blieb Weishaupt mit einer Nullrunde in 37,83 Sekunden jedoch deutlich schneller als Karshüning, der für seine fehlerfreie Runde 41,78 Sekunden benötigte und sich somit mit der Silbermedaille begnügen musste. Ein Auszeichnung als bestes Pferd ging an Weishaupts Pferd Luce del Castegno, das ebenfalls alle Runden im Finale ohne Fehler bestritt.