Deutsche Teilnehmer in Donaueschingen, Lauterbach, Rio de Janeiro, Lanaken, Samorin, Wien, Mailand…

Deutsche Meisterschaft der Pony-Vierspänner,

Fahrderby der Vierspänner (CAI3*),

internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI3*)

vom 15. bis 18. September in Donaueschingen

Die 60. Auflage des Internationalen S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturniers in Donaueschingen ist Schauplatz der Deutschen Meisterschaften der Pony-Vierspänner. Als Titelverteidiger reist Michael Bügener aus dem westfälischen Gronau-Epe nach Baden-Württemberg. Der 26-Jährige hatte 2015 in Schildau für einen Überraschungssieg gesorgt. Die Vierspännerfahrer mit Pferden treten zum Fahrderby an. Zudem wartet Spring- und Dressursport auf internationalem Sterne-Niveau vor toller Kulisse im Schlosspark.

Deutsche Meisterschaft Vielseitigkeit (Pony)

vom 16. bis 18. September in Lauterbach

Das hessische Lauterbach am Rande des Vogelsbergs in der Mitte Deutschlands ist dem Vielseitigkeitssport seit Langem verbunden und hat als Wiege der „Goldenen Schärpe Pferde“ vor mehr als zehn Jahren Disziplingeschichte geschrieben. Und noch immer wird hier die Nachwuchsförderung groß geschrieben. So ist die Veranstaltung rund um Schloss Sickendorf in diesem Jahr Schauplatz der Deutschen Ponymeisterschaft und des U15-Bundesfinales auf L-Niveau, das in diesem Jahr zum zweiten Mal auch Finale des Derby Dynamic-Junioren-Cups ist. Titelverteidigerin in beiden Fällen ist Anna Lena Schaaf aus Voerde. Sie sicherte sich 2015 in Rüspel nicht nur den Titel der Deutschen Meisterin der Ponyvielseitigkeitsreiter, sondern setzte sich auch mit ihrem Pferd im U15-Bundesfinale durch – auch wenn sich dieses wegen des Dauerregens ausnahmsweise nur aus Dressur und Springen zusammensetzte.

Paralympics vom 7. bis 18. September

in Rio de Janeiro/BRA

Grade Ia: Elke Philipp (Treuchtlingen) mit Regaliz; Grade Ib: Alina Rosenberg (Konstanz) mit Nea’s Daboun; Grade II: Steffen Zeibig (Arnsdorf) mit Feel Good; Claudia Schmidt (Darmstadt) mit Romeo Royal; Grade IV: Carolin Schnarre (Lotte) mit Del Rusch.

Weltmeisterschaft Junger Springpferde

vom 15. bis 18. September in Lanaken/BEL

Daniel Dassler (Buchenberg); Jens Goldfuss (Rheda-Wiedenbrück); Heiko Schmidt (Neu Benthen); Philipp Schöllhorn (Freudenberg); Frederic Tillmann (Grevenbroich); Valentin Meiss (Stadtlohn); Marc Baudach (Witten); Hartwig Bendel (Riedlingen); Tino Bode (Halle); Marius Brinkmann (Lüdinghausen); Karl Brocks (Sendenhorst); Robert Bruhns (Karstädt); Jens Christ (Dreieich); Judith Emmers (Goch); Felix Ewald (Storkow); Christian Hess (Heidmühlen); Heinrich Holtgers (Lastrup); Victoria Kruse (Stöckse); Harm Lahde (Sassenholz); Florian Meyer zu Hartum (Steinfeld); Oliver Mezger (Mannheim); Stephan Naber (Drensteinfurt); Bernd Rubarth (Bötensen); Simon Runte (Nürtingen); Daniela Saur (Schwerte); Felix Schneider (Bedburg); Philipp Schulze (Brande-Hörnerkirchen); Jana Schumacher (Leichlingen); Gerd Sosath (Lemwerder); Hendrik Sosath (Lemwerder); Celine Tillmann (Grevenbroich); Frederic Tillmann (Grevenbroich); Carsten Titsch (Eicklingen); Marina Tress (Haying); Maximilian Wricke (Niemegk); Christian Ahlmann (Marl); Angelique Rüsen (Herborn).

Weltmeisterschaft Distanzreiten

vom 16. bis 18. September in Samorin/SVK

Jule Klingbeil (Buch/Gannertshausen) mit Oris; Ursula Klingbeil (Buch) mit Aid du Florival; Melanie Mannherz (Bietigheim) mit Nuriye.

Internationales Spring- und Dressurturnier (CSI5*/2*/CDIJ)

vom 15. bis 18. September in Wien/AUT

CSI5*: Marcus Ehning (Borken); Philip Houston (Leichlingen); Andreas Kreuzer (Bad Oeynhausen); Marco Kutscher (Bad Essen); Janne Friederike Meyer (Pinneberg); David Will (Pfungstadt); Tobias Meyer (Neunkrichen-Seelscheid); CSI2*: Luisa Bahrs (Wolfsburg); Nicole Humburg (Bevern); Sabrina Kuhlmann-Schütz (Lörrach); Nicola Pohl (Marburg); CDIJ: Sophie Kaltenbacher (Starnberg); Cosima von Fircks (München).

Internationales Offizielles Vielseitigkeitsturnier (CICO3*/CCI3*/CIC2*)

vom 15. bis 18. September in Vairano/Milano/ITA

CICO3*: Bodo Battenberg (Markt Rettenbach); Felix Etzel (Ilsfeld); Marina Köhncke (Badendorf); Jörg Kurbel (Rüsselsheim); Andreas Ostholt (Warendorf); Falk-Filip-Finn Westerich (Ruppertshofen); CCI3*: Beeke Jankowski (Schmalensee); Maja Kozian-Fleck (Felde); Andreas Ostholt (Warendorf); Anna-Maria Rieke (Hamburg); Claas Hermann Romeike (Nübbel); Anna Siemer (Eyendorf); Josefa Sommer (Immenhausen); CIC2*: Jan Matthias (Durlangen); Andreas Ostholt (Warendorf); Anna Siemer (Eyendorf); Falk-Filip-Finn Westerich (Ruppertshofen).

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC2*/1*/CCI1*)

vom 16. bis 18. September in Varssefeld/NED

CIC2*: Nicolai Aldinger (Egestorf); Ann-Christin Baars (Hannover); Arne Bergendahl (Hamminkeln); Vanessa Bölting (Münster); Frank Feldmann (Münster); Kari Ingrid Gunzenhäuser (Bruchsal); Clemens Hayessen (Eyendorf); Johannes Hayessen (Eyendorf); Michael Jung (Horb); Ingrid Klimke (Münster); Antonia von Baath (Salzhausen); CIC1*: Vanessa Bölting (Münster); Michael Jung (Horb); Ingrid Klimke (Münster); Kai-Steffen Meier (Gesves/BEL); CCI1*: Jens Borgmann (Fröndenberg); Kari Ingrid Gunzenhäuser (Bruchsal); Jeannine Elisa Marie Zöbelein (Schenefeld).

CSI2*/YH* Moorsele/BEL vom 15. bis 18. September

CSI1* Tehran/IRI vom 14. bis 16. September

CIC2*/1* Strzegom/POL vom 16. bis 18. September