Deutsche Teilnehmer der Turniere in Wellington, Hong Kong, Al Ain, Flyinge, Vestfold

 

Internationales Spring- und Internationales Offizielles Dressurturnier

(CSI4*/CDIO) vom 18. bis 23. Februar in Wellington/USA

CSI: Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); Christoph Schröder (Wellington/USA); André Thieme (Plau am See); David Will (Pfungstadt); CDI: Kim Jesse (Rastede); Maria Kaldewei (Ahlen), Kevin Kohmann (Pansdorf); Marcus Orlob (Düsseldorf) und Neve Myburgh (Wellington/USA).

Internationales Springturnier (CSI5*)

vom 21. bis 23. Februar in Hong Kong/HKG

Christian Ahlmann (Marl); Ludger Beerbaum (Riesenbeck) und Marco Kutscher (Riesenbeck).

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 20. bis 22. Februar in Al Ain/UAE

Jörg Naeve (Bovenau).

Internationales Pony-Springturnier (CSIP)

vom 20. bis 23. Februar in Flyinge/SWE

Maximilian Rolf (Bremen).

Internationales Dressurturnier (CDI3*)

vom 17. bis 19. Februar in Vestfold/NOR

Maik Kohlschmidt (Randböl/DEN).

CSI 2*/YH 1* Ebreichsdorf/AUT vom 20. bis 23. Februar

CSI 2 Lier/BEL vom 21. bis 23. Februar

CSI 2*/ YH 1* Roosendaal/NED vom 20. bis 23. Februar

CSI 2*/1*/YH 1*Oliva/ESP vom 20. bis 23. Februar

CSI 2*/YH 1* Vilamoura/POR vom 20. bis 23. Februar