Deutsche Teilnehmer der Turniere in Oldenburg, Verona, Wien, Vidauban, Wierden

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI****/CSI**)

vom 8. bis 11. November in Oldenburg

Am zweiten Novemberwochenende öffnen die Weser-Ems-Hallen die Pforten für die Oldenburger Pferdetage. Spitzensport gibt es im Parcours und im Viereck. Die MEGGLE Champions, eine der höchstdotierten Dressurserien Europas macht in Oldenburg Station. Drei Tickets für das Finale gibt es im Grand Prix Special am Samstagnachmittag zu vergeben. Auch für die Springreiter macht eine Serie Station: Die KÄRCHER Masters League. In der Springprüfung am Samstag und im Großen Preis am Sonntag können sich die Reiter nicht nur Weltranglistenpunkte, sondern auch Tickets für das Finale dieser Serie sichern. Insgesamt bieten die Oldenburger Pferdetage vier Weltranglistenspringen an drei Veranstaltungstagen.

 

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI*****-W)

vom 8. bis 11. November in Verona/ITA

Deutsche Teilnehmer: Christian Ahlmann (Marl) mit Asca Z, Firth of Clyde und Taloubet Z; Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chaman, Zinedine und Gotha FRH; Marcus Ehning (Borken) mit Campbel, Copin van de Broy und Funky Fred; Marco Kutscher (Riesenbeck) mit Cash, Cornet's Cristallo und Spartacus; Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna, Unbelievable und Malou; Philipp Weishaupt (Riesenbeck) mit Catoki, Souvenir und Countess Silva.

 

Internationales Spring- und Dressurturnier

(CSI*****/CDI****) vom 8. bis 12. November

in Wien/AUT

Deutsche Teilnehmer:

CSI: Andreas Brenner (Taching) mit Showman, Last Minute und Unesco; Max Kühner (Starnberg) mit Rahmannshof's Zwitser, Coeur de Lion und Clooney; Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Constantin B, Magnus Romeo und Embassy II; Pia-Luise Aufrecht (De Lutte/NED) mit MCB Ulke, MCB Cassilia und Venus; Stefan Fundis (Crailsheim) mit Lanox, Jan-Frederic Wömpner (Bensheim) mit Lady Weingart und Donna Carrara; Ingo Jungblut (Gelnhausen) mit Rush On; Maximilian Schmid (Utting) mit Quabs, Asti Cinzano und Raketen Schorsch; Carina Hindelang (Ansbach) mit Mayar und Concord; Julia Kremser (Zangberg) mit Caracas, Bugatti und Tackbox; Gabriela Thoma (Allschwill/SUI) mit Lolita N; CDI: Katharina Birkenholz (Grünwald) mit Don Androsso; Isabelle Hermann (Pforzheim) mit Number One; Matthias Kempkes (Münsing) mit Riccoletto und Corado.

 

Internationales Dressurturnier (CDI***)

vom 8. bis 11. November in Vidauban/FRA

Deutsche Teilnehmer: Bernadette Brune (Monaco/MON) mit Valeron, Spirit of the age OLD und Davino.

 

CSI**/CSIYH* Wierden/NED

vom 07. bis 11. November