Deutsche Starter in Hagen, Luhmühlen, Bonhomme, Drebkau, Sommerstorf, Villach, Altenfelden, Flyinge…

U25-Europameisterschaft Dressur

vom 16. bis 19. Juni in Hagen a.T.W.

Erstmals werden in diesem Jahr kontinentale Titelkämpfe für Reiterinnen und Reiter der Altersklasse U25 ausgerichtet. Im niedersächsischen Ankum werden die Medaillen vergeben. Für Deutschland starten Nadine Husenbeth (Sottrum) mit Florida, Florine Kienbaum (Lohmar) mit Doktor Schiwago, Juliette Piotrowski (Kaarst) mit Sir Diamond und Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) mit Deveraux OLD.

CCI4* und Deutsche Meisterschaft Vielseitigkeit

vom 16. bis 19. Juni in Luhmühlen

Auch wenn Luhmühlen nach dem „Nein“ zu Hamburg 2024 der Status eines „Olympiastandorts“ versagt geblieben ist, bleibt das internationale Vielseitigkeitsturnier in der Heide dennoch ein wichtiger Meilenstein in Sachen Olympische Spiele. So findet hier in diesem Jahr neben der einzigen Vier-Sterne-Prüfung (CCI4*) in Deutschland auch wieder die Deutsche Meisterschaft im Rahmen der Meßmer-Trophy (CIC3*) statt und im Anschluss gibt der Ausschuss Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Longlist für Rio 2016 bekannt. Als Titelverteidiger tritt Andreas Ostholt an, der im vergangenen Jahr zum zweiten Mal nach 2011 Deutscher Meister wurde. Das CCI4* wurde 2015 von Ingrid Klimke mit Horseware Hale Bob OLD gewonnen, die damit ihren Sieg in der FEI-Classics-Serie besiegelte.

Deutsche Meisterschaften Para-Dressur

vom 18. bis 21. Juni in Gestüt Bonhomme/Werder

Die Deutsche Meisterschaft der Dressurreiter mit Handicap findet in diesem Jahr zum dritten Mal auf Gestüt Bonhomme in Werder bei Berlin statt. Die DM wird in vier Behinderten-Grades ausgetragen, als Titelverteidiger treten Elke Philipp (Grade I), Steffen Zeibig (Grade II), Lena Weifen-Rohde (Grade IV) sowie Hannelore Brenner an, die bereits 13 Mal den Titel in Grade III gewinnen konnte. In diesem Jahr haben die DM noch einen besonderen Stellenwert, sind sie doch ein wichtiger Bestandteil des Sichtungswegs zu den Paralympics in Rio.

Internationales Fahrturnier (CAI3*-H4 WCupQ/CAI3*-H2-H1/CAI2*-P2)

vom 15. bis 19. Juni in Drebkau

Ausgeschrieben als CAI3* für Ein-, Zwei- und Vierspänner mit FEI World Cup Qualifikation, sowie als CAIP 2* für Pony-Zweispänner, lädt der RuF Drebkau die internationale Fahrsportwelt auf die Fahrsportanlage in den Schlosspark Raakow/Drebkau nach Berlin-Brandenburg ein. Für die deutschen Einspännerfahrer ist das Turnier neben den Deutschen Meisterschaften in München-Riem eine von zwei möglichen Wahlpflichtsichtungen auf dem Weg zur Weltmeisterschaft, die Anfang August auf dem Lippizanergestüt Piber in Köflach (AUT) ausgetragen wird.

Internationales Springturnier "KMG Cup" (CSI2*)

vom 16. bis 19. Juni in Sommerstorf

Von Freitag bis Sonntag bietet das CSI in Sommerstorf Springsport pur mit Gästen aus mehr als 15 Nationen. Die Reitanlage „Alter Landsitz“ nahe Waren/ Müritz liegt in einer der landschaftlich schönsten Regionen Mecklenburg-Vorpommerns. Entsprechend ist Sommerstorf Ziel etlicher Reiterinnen und Reiter aus dem In- und Ausland, unter ihnen Größen wie der Schwede Rolf-Göran Bengstsson, der diesjährige Derby-Dritte Andre Thieme und die deutsche Top-Amazone Janne Friederike Meyer. Am Freitag- und Samstagabend locken neben dem klassischen Sportprogramm zusätzlich Show, Unterhaltung und der Gastauftritt einer anderen Reitsportdisziplin: Polo wird auch gern als „Spiel der Könige“ tituliert, ist Mannschaftssport im Sattel und dank der unglaublich wendigen und athletischen Polo-Pferde in einem sagenhaften Tempo möglich.

Internationales Springturnier (CSI5*)

vom 16. bis 19. Juni in Villach/AUT

CSI5*: Christian Ahlmann (Marl); Eva Bitter (Bad Essen); Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Marcus Ehning (Borken); Marco Kutscher (Bad Essen); Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); David Will (Pfungstadt); CSI2*: Pia-Luise Aufrecht (De Lutte/NED); Markus Beerbaum (Thedinghausen); CSIAm: Corinna Fröschl (Nittendorf); Wilhelm Haberl (Trostberg); Julia Kremser (Mühldorf am Inn); Katharina Werndl (Unterföhring).

Internationales Springturnier (CSI5*)

vom 16. bis 19. Juni in Spruce Meadows Calgary/CAN

Philipp Weishaupt (Hörstel).

Internationales Springturnier (CSI4*)

vom 16. bis 19. Juni in Harthill/GBR

Katharina Offel (LT Puth/NED).

Internationales Weltcup-Dressurturnier (CDI-W)

vom 17. bis 19. Juni in Brno/CZE

Ilka-Kerstin Geiss (Mieste).

Internationales Dressurturnier (CDIY/1*)

vom 17. bis 19. Juni in Cedar Valley ON/CAN

Marc Stanuschewski (Leipzig); Sarah Stanuschewski (Leizpig).

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC2*)

vom 17. bis 19. Juni in Nunney/GBR

Franca Lüdeke (Wachtberg).

Internationales Fahrturnier (CAI3*/2*)

vom 16. bis 19. Juni in Altenfelden/AUT

CAI3*: Steffen Brauchle (Lauchheim); Hans Schneeberger (Glonn); Rüdiger Schulz (Insel Poel); Christine Bopp (Mainz); Theo Bopp (Mainz); Marlena Brenner (Schüttorf); CAI2*: Steffen Gerber (Steutz); Lorenz Weinmayr (Fischbachau).

Internationales Distanzturnier (CEI2*)

vom 17. bis 19. Juni in Costaros/FRA

Sabrina Arnold (Kirchheim).

Internationales Voltigierturnier (CVI2*/1*)

vom 16. bis 19. Juni in Flyinge/SWE

CVI2*: Ada Kloss (Osterburg); Lukas Teuber (Leipzig); JT Krumke I (Ada Kloss (Osterburg); Wiebke Beuster (Schönberg); Viviana Mehl (Osterburg); Jette Wrana (Arendsee); Mathies Kaluza (Flessau); Malinda Retzlaff (Userin); Alina Roß (Userin); Fiona Zimmer (Osterburg); Mareike Krüger (Düsedau); Juniorteam Schenkenberg I (Kim Bechstedt (Delitzsch); Jannika Kirchner (Wiedemar); Vanessa Marx (Bernburg); Lisa Wagner (Leipzig); Tia Nürnberger (Delitzsch); Lukas Teuber (Leipzig); Lea Friedrich (Schenkenberg); Belinda Heinemann (Delitzsch); Sophie Petersohn (Neukyhna); Amy Rühl (Delitzsch); CVI1*: Kim Amelie Bechstedt (Deltizsch); Alina Roß (Userin); Jannika Kirchner (Wiedemar); Wiebke Beuster (Schönberg); Vivian Mehl (Osterburg).

CEI1* Seacliff/GBR vom 17. bis 19. Juni

CSI2*/YH1* Deauville/FRA vom 16. bis 19. Juni

CSI2*/YH1* Gorla Minore/ITA vom 16. bis 19. Juni

CSI2*/1*/YH1* Lier/BEL vom 16. bis 19. Juni

CSI2* Budapest/HUN vom 16. bis 19. Juni

CSI2*/Am-B Gronoble-Jarry/FRA vom 16. bis 19. Juni