Deutsche Starter in Ermelo, Milstreet, Redefin, Syke-Okel, Elmlohe, Ermelo, Samorin, Hickstead…

Deutsche Jugendmeisterschaften und Bundesnachwuchschampionat

Fahren vom 27. bis 31. Juli in Syke-Okel

Seit 2010 werden im Jugend-Fahrsport Deutsche Meisterschaften ausgetragen. Es ist jedes Mal ein großes Event, denn der Boom bei den Nachwuchsfahrern ist ungebrochen. Und so werden Ende Juli auch im niedersächsischen Syke-Okel (Landkreis Diepholz) mehr als 130 Starter erwartet. Die Teilnehmer an der DJM dürfen nicht älter sein als 25 Jahre. Sie starten ein- oder zweispännig mit Pferden oder Ponys in einer Kombinierten Prüfung der Klasse M. Das Bundesnachwuchschampionat richtet sich an Kinder und Jugendliche, die jünger als 16 Jahre sind; sie fahren auf A-Niveau. Die Titelverteidiger sind Michael Schuppert (Kremkau/Zweispänner Ponys), Helena Scheiter (Hausen/Zweispänner Pferde), Antonius Neu (Wettringen/Einspänner Ponys) und Marie Tischer (Neu-Isenburg/Einspänner Pferde).

Deutsche Jugendmeisterschaften Voltigieren

vom 28. bis 31. Juli in Redefin

Erstmals ist das Landgestüt Redefin Gastgeber der Deutschen Jugendmeisterschaft im Voltigieren. Dank der Norddeutschen Meisterschaften 2014 hat sich Redefin aber schon einen Namen als Ausrichter von Voltigierprüfungen gemacht. Für den Sport stehen drei Reithallen mit insgesamt fünf bis sechs überdachten Ablongierzirkeln sowie der große Paradeplatz zum Reiten und Führen der teilnehmenden Pferde zur Verfügung. Im vergangenen Jahr nahmen das Juniorteam des bayrischen Voltigiervereins Ingelsberg sowie Chiara Congia (Offenbach) und Tim Andrich (Kleinmachnow) die Goldmedaillen mit nach Hause.

Nationales Dressur- und Springturnier (CDN/CSN)

vom 27. bis 31. Juli in Elmlohe

Eine Prise Spitzensport, garniert mit Springen und Dressuren für die Reiterinnen und Reiter aus der Umgebung, das alles verrührt mit etwas Show rund ums Pferd und einem Hauch gesellschaftlichen Flairs – fertig ist die Rezeptur für die Elmloher Reitertage. Das Highlight in diesem Jahr ist der mit 30.000 Euro dotierte Große Preis, eine Vier-Sterne-Springprüfung. Auch im Dressurviereck wird bis hin zum Grand Prix Special viel geboten. Am Start im Springen sind unter anderem Eva Bitter, die ihren Vorjahressieg im Großen Preis verteidigen möchte, sowie die ehemaligen Hamburger Derbysieger Carsten Otto-Nagel und Nisse Lüneburg. In der Dressur dürfen sich die Zuschauer auf Helen Langehanenberg freuen.

Internationales Springturnier (CSI2*)

vom 28. bis 31. Juli in Donaueschingen-Immenhöfe

Die Mischung aus Spitzensport, spannender Unterhaltung und einem bunten Programm macht das „Fest der Pferde“ in Donaueschingen-Immenhöfe aus. Sportliche Höhepunkte sind am Samstagabend die Siegerrunde einer Drei-Sterne-Springprüfung unter Flutlicht sowie am Sonntagnachmittag der Große Preis von Immenhöfe. Am Start erwartet werden unter anderem die Deutsche Meisterin Simone Blum, der Weltcup Finalteilnehmer Niklas Krieg, Jörne Sprehe, die in diesem Jahr schon im Weltcup-Springen im tschichischen Olomouc siegreich war.

Europameisterschaften Springen Children/Junioren/Junge Reiter

(CH-EU-Ch-J-Y-S) vom 26. bis 31. Juli in Millstreet/IRL

CH-EU-Ch: Piet Menke (Rastede); Flemming Ripke (Steinfeld); Viktoria Schmidt (Darmstadt); Pia Stieborsky (Lüdenscheid); Joan Wecke (Möser); CH-EU-J: Henry Delfs (Steinburg); Philip Houston (Leichlingen); Christoph Maack (Kirch-Mummendorf); Justine Tebbel (Emsbüren); Lars Volmer (Legden); CH-EU-Y: Guido Klatte (Lastrup); Philip Koch (Tasdorf); Jesse Luther (Wittmoldt); Theresa Ripke (Steinfeld); Daniela Theelen (Ratingen).

Weltmeisterschaften Junger Dressurpferde (CH-M-YH-D/CDI1*)

vom 28. bis 31. Juli in Ermelo/NED

Laura Blackert (Düsseldorf); Beatrice Buchwald (Voerde); Hermann Burger (Menslage), Steffen Frahm (Hagen); Tessa Frank (Bad Zwischenahn); Birgit Hild (Gedern); Ines Knoll (Ostrach); Lisa Lindner (Schermbeck); Anne-Kathrin Pohlmeier (Rethem); Claudia Rüscher (Greven); Heiner Schiergen (Krefeld); Dorothee Schneider (Framersheim); Alexandra Sessler (Mintraching); Frederic Wanders (Hagen a.T.W.); Ann-Christin Wienkamp (Ladbergen); Ann-Kathrin Wilting (Rhede); Stefanie Wolf (Voerde).

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO/CSI2*)

vom 28. bis 31. Juli in Samorin/SVK

CSIO: Andreas Kreuzer (Bad Oeynhausen); Maximilian Lill (Antdorf); Angelique Rüsen (Herborn); Michael Viehweg (Schrobenhausen); Jörne Sprehe (Fürth); Philip Rüping (Mühlen); CSI2*: Markus Beerbaum (Thedinghausen); Franz Gierlinger (Tachig); Anna-Maria Grimm (Rödermark); Christopf Kaufmann (Jettingen-Scheppach); Andreas Kreuzer (Bad Oeynhausen); Maximilian Lill (Antdorf); Kornelia Prasek (Mettenheim); Maximilane Ruppert (Wurmannsquick); Sophia Schindlbeck (Seefeld); Michael Viehweg (Schrobenhausen); Jana Wargers (Emsdetten); Simon Widmann (Markt Schwaben).

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO)

vom 28. bis 31. Juli in Hickstead/GBR

Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Janne Friederike Meyer (Pinneberg); Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); Patrick Stühlmeyer (Osnabrück); Christian Hess (Heidmühlen).

Internationales Springturnier (CSI5*/2*)

vom 28. bis 31. Juli in Dinard/FRA

Marco Kutscher (Bad Essen); Katharina Offel (Puth/NED); Philipp Weishaupt (Hörstel); CSI2*: Pia-Luise Aufrecht (De Lutte/NED).

Internationales Springturnier (CSI4*)

vom 29. bis 31. Juli in La Coruna/ESP

Tobias Meyer (Neunkirchen-Seelscheid).

Internationales Springturnier (CSI3*/1*)

vom 28. bis 31. Juli in Ommen/NED

Marcus Ehning (Borken); Johannes Ehning (Stadtlohn); Holger Hetzel (Goch); Kaya Lüthi (Stadtlohn); Gerrit Nieberg (Sendenhorst); Lars Nieberg (Sendenhorst); Denis Nielsen (Löningen-Benstrup); Uwe Schmitz (Nettetal); Jan Sprehe (Cloppenburg),Tobias Thoenes (Uedem).

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 28. bis 31. Juli in Varberg/SWE

Mike Patrick Leichle (Schnarup-Thumby); Sören von Rönne (Neuendeich).

Internationales Springturnier (CSI3*/1*)

vom 28. bis 31. Juli in Crans-Montana (SUI)

Marc Bettinger (Remouchamps); CSI 1*: Sieglinde Heinrich (Rafz/SUI).

Internationales Springturnier (CSI3*/1*)

vom 28. bis 31. Juli in Lier/BEL

CSI3*: Theresa Dietz (Ratingen); Hendrik Dowe (Heiden); CSI1*: Hendrik Dowe (Heiden) Sylvie Liebing (Horst-Meterik/NED).

Internationales Offizielles Fahrturnier (CAIO/CAI3*)

vom 28. bis 31. Juli in Nebanice/CZE

CAIO: Michael Brauchle (Lauchheim); Mareike Harm (Negernbötel); Sebastian Hess (Ubstadt-Weiher); Sascha Utz (Bensheim) Georg von Stein (Modautal); Ludwig Weinmayr (Fischbachau); CAI: Oliver Böhme (Grumbach); Sandro Koalick (Drebkau); Torsten Koalick (Drebkau); Arndt Lörcher (Wolfenbüttel); Anna Sandmann (Lähden); Stefan Schottmüller (Kraichtal); Lars Schwitte (Stadtlohn); Tino Seifert (Ullersdorf); Sebastian Warneck (Rangsdorf); Lars Krüger (Grumbach); CAIP: Jakob Finck (Wachenheim); Birgit Spalt (Bickenbach); Wilhelm Tischer (Neu-Isenburg).

CIC2*/1*Emmeloord/NED vom 29. bis 30. Juli

CIC2*/1* Copenhagen/DEN vom 29. bis 31. Juli

CEI2*/1* Wies-Eibiswald vom 29. bis 31. Juli

CSI2* Dalian/CHN vom 29. bis 31. Juli