Deutsche Starter in Bordeaux, Al Ain, Wellington, Lublin

Finale Weltcup-Fahren und Internationales

Weltcup-Springturnier (CAI-W Finale/CSI5*-W)

vom 5. bis 7. Februar in Bordeaux/FRA

CAI: Michael Brauchle (Lauchheim); Georg von Stein (Modautal); CSI: Christian Ahlmann (Marl); Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Marcus Ehning (Borken); Patrick Stühlmeyer (Osnabrück); Marco Kutscher (Bad Essen).

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI3*-W)

vom 4. bis 6. Februar in Al Ain/UAE

David Will (Pfungstadt); Jörg Naeve (Bovenau); Katharina Braulke (Abu Dhabi); Leonie Bredemeier (Autetal).

Internationales Springturnier (CSI4*/3*)

vom 2. bis 7. Februar in Wellington/USA

Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); Markus Beerbaum (Thedinghausen); Christian Heineking (Strasen).

CSI2* Lublin/POL vom 4. bis 7. Februar

CSIYH1*/2* Opglabbeek/BEL vom 4. bis 7. Februar

CSIYH1*/1*/2* Roosendaal/BEL vom 3. bis 6. Februar