Deutsche Starter in Balve, Krumke, Kreuth, St. Gallen, St. Tropez, Langley, Poznan, Wierden, Achleiten, Roosendaal, Renswoude, Saumur…

Deutsche Meisterschaft Springen/Dressur

vom 2. bis 5. Juni in Balve

Einmal im Jahr trifft sich die Welt des Pferdesports im sauerländischen Balve. Das internationale Reitturnier „Balve Optimum“ ist die größte und renommierteste Sportveranstaltung in der Region Südwestfalen. Bereits in den 1950er Jahren besuchten mehr als 12.000 Zuschauer das Reitturnier auf dem Gelände des Schloss Wocklum. In Balve sind auch die Deutschen Meisterschaften Dressur und Springen zu Hause. Als Titelverteidiger treten im Springen Evi Bengtsson und Denis Nielsen sowie in der Dressur Kristina Bröring-Sprehe an. Neben Meisterehren geht es für die Aktiven im Parcours und Viereck auch darum, eine Visitenkarte für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio abzugeben. Außerdem stehen Prüfungen für junge vierbeinige Talente sowie internationale Wettbewerbe mit Teilnehmern aus dem europäischen Ausland auf dem Programm.

Goldene Schärpe (Pferde)

vom 2. bis 5. Juni in Kreuth

Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Das geht allerdings nur, wenn es auch ausreichend Veranstalter gibt, die dem Reiter- und Pferdenachwuchs eine Plattform bieten. In diesem Jahr ist das ostbayerische Pferdezentrum in Kreuth nach vielen Jahren als Veranstalter von deutschen Jugendmeisterschaften Ausrichter der „Goldene Schärpe Pferde“ für die ganz jungen Talente. In nur wenigen Jahren hat sich diese Bundesveranstaltung vom Pilotprojekt zu einem wichtigen Sprungbrett in den Nachwuchsleistungssport entwickelt. Wie bei der traditionellen „Goldenen Schärpe für Ponyreiter“ müssen auch die „Großen“ sechs Teilprüfungen bewältigen: Dressur, Springen und Geländeritt auf Niveau der Klasse E, Vormustern und Theorie sowie seit 2014 auch einen 2.000-Meter-Lauf zur Überprüfung der reiterlichen Fitness. Die Siegermannschaft kam im vergangenen Jahr aus Westfalen, in der Einzelwertung setzte sich Isabel Mengeler aus Hamminkeln mit Sandro Rivera durch.

Internationales Voltigierturnier (CVI3*/CVIJ2*)

vom 2. bis 5. Juni in Krumke

Für die Voltigierer steht in Krumke in Sachsen-Anhalt eine wichtige Station auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften der Senioren und den Europameisterschaften der Junioren vom 18. bis 21. August im französischen Le Mans auf dem Programm. Zudem gilt es für die Athleten, sich für das Nationenpreisturnier im Juli in Aachen zu empfehlen. Entsprechend sind in Krumke alle deutschen Top-Voltigierer am Start.

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO5*)

vom 2. bis 5. Juni in St. Gallen/SUI

Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen); Marcus Ehning (Borken); Janne Friederike Meyer (Pinneberg); David Will (Pfungstadt).

Internationales Springturnier (CSI5*)

vom 2. bis 5. Juni in St. Tropez/FRA

Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); Christian Ahlmann (Marl); Daniel Deusser (Mechelen/BEL).

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO4*)

vom 1. bis 5. Juni in Langley/CAN

Söhnke Theymann (Iserlohn).

Internationales Springturnier (CSI4*)

vom 2. bis 5. Juni in Poznan/POL

Thomas Kleis (Gadebusch); Andrè Plath (Insel Poel); Heiko Schmidt (Neu Benthen); Paul Wiktor (Karow); Thorsten Wittenberg (Schretstaken).

Internationales Offizielles Jugend-Springturnier (CSIOCh/J/YP)

vom 1. bis 5. Juni in Wierden/NED

CSIOP: Mia-Charlotte Becker (Sendenhorst); Milja Esser (Wipperfürth); Sönke Fallenberg (Ennigerloh); Leonie Catherine Hampe (Oyten); Cheyenne Hopkins (Dorsten); Lisa Schulze Topphoff (Havixbeck); Cedric-Niklas Triebsch (Edewecht); Cheyenne von Thun (Bayreuth); CSIOCh: Viktoria Elbers (Garrel); Alexander Gerdener (Laer); Elias Hohler (Waghäusel); Viktoria Schmidt (Darmstadt); Alia Knack (Sauldorf); Sanne Roos Bals (RB Gouda/NED); Frederik Geue (Hude); Mick Haunhorst (Hagen); CHIOJ: Henry Delfs (Steinburg); Max Haunhorst (Hagen); Philip Houston (Leichlingen); Zoe Osterhoff (Hamm); Julius Reinacher (Rosendahl); CHIOY: Tim-Uwe Hoffmann (Rahde); Amelie Koppenberg (Herne); Nicola Pohl (Marburg); Marie Schulze Topphoff (Havixbeck); Insa Strothmann (Krummesse).

Internationales Dressurturnier (CDI4*)

vom 2. bis 5. Juni in Achleiten/AUT

Wibke Bruns (Achleiten/AUT); Ulrike Kick (Weiden); Senta Kirchhoff (Menden); Isabelle Steidle (Radolfzell); Sabine Tesch (Wiehl); Madita Zurheide (Saarbrücken).

Internationales Dressurturnier (CDI4*/U25/P)

vom 1. bis 5. Juni in Roosendaal/NED

Petra Ebert-Amberger (Leudelange/LUX); Helen Langehanenberg (Billerbeck); Anna Nolte (Dreieich); Stella-Charlott Roth (Alsbach-Hähnlein); U25: Anouk Teeuwen (Geilenkirchen); CDIP: Valentina Pistner (Bad Homburg).

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC3*/2*/CCI2*/1*CCIP2*)

vom 1. bis 5. Juni in Renswoude/NED

CIC3*: Gregor Bensmann (Münster); Arne Bergendahl (Münster); Vanessa Bölting (Münster); Rebecca Engel (Lilienthal); Frank Feldmann (Münster), Julia Krajewski (Warendorf); Martina Reemtsma (Groß Walmstorf); Anna Siemer (Eyendorf); Maximilian Sponagel (Großensee); Charlotte Vornholt (Sassenberg); Philip Wessling (Bocholt); CIC2*: Marie-Sophie Arnold (Fürfeld); Arne Bergendahl (Münster); Vanessa Bölting (Münster); Miriam Engel (Lilienthal); Johanna Fahle (Twistetal); Lisa-Marie Förster (Ahlen); Celine Geissler (Bobenheim-Roxheim); Rebecca-Juana Gerken (Rümpel); Lisa Hemmer (Speyer); Annika Hoffmann (Hamminklen); Michael Jung (Horb); Lia Mazur (Wedemark); Sabrina Mertens (Sprockhövel); Friedericke Paradies (Düsseldorf); Martina Reemtsma (Groß Walmstorf); Anna Siemer (Eyendorf); Carolin Thenhausen (Westergellersen); Anne Mara Traut (Wesel); Christoph Wahler (Bad Bevensen); Philip Wessling (Bocholt); Falk-Filip-Finn Westerich (Ruppertshofen); Kim-Shirin Westerich (Ruppertshofen); CCI2*: Rebecca-Juana Gerken (Rümpel); Falk-Filip-Finn Westerich (Ruppertshofen); CCI1*: Antonia Baumgart (Düsseldorf); Liam Böckmann (Lastrup); Emma Brüssau (Schriersheim); Faye Füllgraebe (Horb); Freya Füllgraebe (Krefeld); Celine Geissler (Bobenheim-Boxheim); Kari Ingrid Gunzenhäuser (Bruchsal); Lisa Hemmer (Speyer); Anna Sophie Herbert (Wiesloch); Michael Jung (Horb); Annie Kamieth (Appenburg-Winterfeld); Nils Kirschbaum (Haan); Tommi Krolo (Haan); Lia Mazur (Wedemark); Kai-Steffen Meier (Gesves/BEL); Anais Neumann (Nümbrecht); Caecilia Reemtsma (Groß Walmstorf); Martina Reemtsma (Groß Walmstorf); Frauke Rockhoff (Voerde); Charlotte Rudolphi (Voerde); Anna Siemer (Eyendorf); Carolin Thenhausen (Westergellersen); Christoph Wahler (Bad Bevensen); Charlotte Whittaker (Zangberg); Johanna Zantop (Weilheim); CCIP: Calvin Böckmann (Lastrup); Konstantin Harting (Königswinter).

Internationales Offizielles Fahrturnier (CAIO4*)

vom 1. bis 5. Juni in Saumur/FRA

Michael Brauchle (Lauchheim); Sebastian Hess (Ubstadt-Weihen); Georg von Stein (Modautal).

Internationales Fahrturnier (CAI3*)

vom 2. bis 5. Juni in Topolcianky/SVK

Lars Krüger (Grumbach); Sebastian Warneck (Rangsdorf); Rita Maria Walter (Frankfurt); Ludwig Weinmayr (Fischbachau).

Internationales Distanzturnier (CEI3*)

vom 3. bis 5. Juni in Solt-Révbérpuszta/HUN

Belinda Hitzler (Dillingen).

CIC2* Laizé/FRA vom 3. bis 5. Juni

CIC2*Laintal/AUT vom 3. bis 5. Juni

CSI1*/2*/YH1* Opglabbeek/BEL vom 2. bis 5. Juni

CSI1*/2*/YH1* Vittel/FRA vom 2. bis 5. Juni