Deutsche Reiter in Unna, Mannheim, Redefin, Aachen, Münster, Blievenstorf, Lummen, Shanghai, Saumur…

Nationales Dressur- und Springturnier (CDN/CSN)

mit "Berufsreiterchampionat Dressur"

vom 26. April bis 1. Mai in Unna-Massen

Bereits zum dritten Mal ist das Reitsportzentrum Massener Heide Gastgeber des Championats der Berufsreiter Dressur. Wie in den vergangenen Jahren führt der Weg zum Titel über einen Grand Prix, einen Grand Prix Special und das Finale mit Pferdewechsel. Im vergangenen Jahr konnte sich der Krefelder Ausbilder Heiner Schiergen zum zweiten Mal nach 2007 den Titel des Berufsreiterchampions sichern.

Internationales Dressurturnier (CDI3*/CDIU25/CDIY)

vom 30. April bis 1. Mai in Mannheim

Zum Auftakt der „Mannheimer Pferdewoche“ auf dem Mühlfeld findet in diesem Jahr das internationale Dressurturnier (CDI3*) statt. Während es in der "großen Tour" ganz klassisch in Grand Prix, Special und Kür um Siegesschleifen geht, gibt es zudem eine Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal sowie Touren für Junge Reiter und U25-Reiter.

Internationales Springturnier (CSI3*/CDN)

vom 29. April bis 1. Mai in Redefin

Die Pferdesportfans in Mecklenburg-Vorpommern dürfen sich auf ein tolles Wochenende mit einem spektakulären Teilnehmerfeld freuen. Mit Meredith Michaels Beerbaum (Thedinghausen), Janne Friederike Meyer (Hamburg) gehen zwei Reiterinnen aus dem deutschen A-Kader an den Start. Insgesamt haben sich Gäste aus 19 Nationen beim CSI3* auf dem Gelände des Landgestüts Redefin angesagt.

Internationales Springturnier (CSI2*)

vom 28. April bis 1. Mai in Aachen

Dort wo sonst beim legendären CHIO Aachen die Dressurreiter ihr reiterliches Können zeigen, sind beim ersten CSI Aachen die Springreiter los. Sie treten in ingesamt 15 internationalen Prüfungen bis Zwei-Sterne-Niveau gegeneinander an. Höhepunkt ist der Große Preis am Sonntagnachmittag, der Eintritt in das zum Springen umfunktionierte Dressurstadion ist an allen Veranstaltungstagen frei.

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC2*)

vom 30. April bis 1. Mai in Münster

Zum zweiten Mal richtet die Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf das internationale Vielseitigkeitsturnier "Sterne über Münster" aus. Unterstützt wird die Veranstaltung maßgeblich durch den Freundeskreis Vielseitigkeitsreiten in Westfalen. Die beiden verantwortlichen Course-Designer Martin Plewa und Michael Gola haben sich auch in diesem Jahr wieder viele Gedanken gemacht, die Geländestrecken für die Reiter fair zu gestalten und die vor Ort gegeben Möglichkeiten bestens auszuschöpfen. Neben einem knappen Dutzend ausländischer Starter hat sich auch die deutsche Vielseitigkeitsprominenz angekündigt. Mit Sandra Auffarth, Dirk Schrade, Ingrid Klimke und Andreas Ostholt haben vier Reiter aus dem aktuellen Olympiakader Startplätze in der Ein- und Zweisterne Prüfung reserviert.

Nationales Fahrturnier (CAN)

vom 29. April bis 1. Mai in Blievenstorf

Der Lewitzer Fahr- und Reitverein veranstaltet ein nationales Turnier für nahezu alle Anspannungarten. Erwartet werden Vierspänner, Zweispänner, Einspänner sowie Pony-Zwei und -Vierspänner. In Blievenstorf, in der Nähe von Neustadt/Glewe in Mecklenburg-Vorpommern, bietet Blievenstorf insbesondere den Einspänner-Fahrern als eine von zwei Wahl-Pflicht-Sichtungen die Möglichkeit, sich für die Weltmeisterschaften vom 3. bis 7. August auf dem Lippizanergestüt Piber in Köflach (AUT) zu empfehlen.

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO)

vom 27. April bis 1. Mai in Lummen/BEL

Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen); Marcus Ehning (Borken); Denis Nielsen (Löningen-Benstrup); Philipp Weishaupt (Hörstel).

Internationales Springturnier (CSI5*)

vom 29. April bis 1. Mai in Shanghai/CHN

Christian Ahlmann (Marl); Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Andreas Kreuzer (Bad Oeynhausen); Marco Kutscher (Bad Essen); Katharina Offel (Lt Puth/NED).

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 28. April bis 1. Mai in Maubeuge/FRA

Simone Blum (Zolling); Hans-Günther Goskowitz (Kranzberg); Thomas Holz (Emsdetten).

Internationales Jugend-Springturnier (CSIJ/Ch/1*)

vom 29. April bis 1. Mai in Barbizon/FRA

Sanne-Roos Bals (RB Gouda/NED); Johanna Jungermann (Stockstadt); Piet Menke (Rastede); Martha Wahl (Heidelberg).

Internationales Dressur –und

Internationales Offizielles Jugenddressur-Turnier

(CDI3*/U25/CDIOJ/Y/P/Ch) vom 28. April bis 1. Mai in Saumur/FRA

CDI: Senta Kirchhoff (Menden); U25: Florine Kienbaum (Lohmar); Sanneke Rothenberger (Bad Homburg); CDIJ: Rebecca Horstmann (Ganderkesee); Luca Michels (Heimbach); Lana Raumanns (Frankfurt); Semmieke Rothenberger (Bad Homburg); Nadine Krause (Bad Homburg); CDIY: Lisa Breimann (Olfen); Hannah Cichos (Gelsenkirchen); Joline Thüning (Münster); Viola Wilhelm (München); CDICh: Valentina Pistner (Bad Homburg); CDIP: Julia Barbian (Düsseldorf); Luise Ostermann (Bonn); Valentina Pistner (Bad Homburg); Eileen Henglein (Wassermungenau); Katharina Ottenwess (Cappeln); Tabea Schroer (Groß-Gerau); Inga Katharina Schuster (Frankfurt).

Internationales Dressurturnier (CDI3*/J)

vom 28. April bis 1. Mai in Mariakalnok/HUN

Vera Fürst (Flensburg); Nicole Hinkelmnan (Kitzingen); Ulla Salzgeber (Bad Wörishofen); CDIJ: Henri Schamburg (Frankfurt).

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI4*)

vom 27. April bis 1.Mai in Lexington/USA

Michael Jung (Horb).

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC3*/2*/1*)

vom 29. April bis 1. Mai in Sopot/POL

CIC3*: Beeke Jankowski (Schmalensee); Maja Kozian-Fleck (Felde); Martina Reemtsma (Groß Walmstorf); CIC1*: Andreas Brandt (Neuburg); Caecilia Reemtsma (Groß Walmstorf).

Internationales Fahrturnier (CAI3*)

vom 28. April bis 1. Mai in Valkenswaard/NED

H2: Arndt Lörcher (Wolfenbüttel); H4: Michael Brauchle (Lauchheim), Rainer Duen (Minden), Mareike Harm (Negernbötel), Rene Poensgen (Eschweiler), Anna Sandmann (Lähden), Christoph Sandmann (Lähden), Sascha Utz (Bensheim), Georg von Stein (Modautal), Andreas Wintgens (Übach-Palenberg).

Internationales Pony-Fahrturnier (CAI2*)

vom 27. April bis 1. Mai in Dorthealyst/DEN

P4: Jaqueline Walter (Petershagen); P2: Christoph Weihe (Petershagen).

CDI Del Mar/USA vom 28. April bis 1. Mai

CIC/CCI2* Wiener Neustadt/AUT vom 29. April bis 1. Mai

CEI1* Dronninglund/DEN am 30. April

CSI2*/1*/YH1*/CH/J-A Linz/AUT vom 28. April bis 1. Mai