Deutsche Meisterschaften Voltigieren Verden 2016: Start am Donnerstag

(Verden) Ab Donnerstag, 25. August, wird in Verden die Elite der nationalen Voltigierer erwartet. Bis Sonntag wird Voltigiersport der Extraklasse geboten, und beim Finale werden die Deutschen Meister im Gruppen-, Einzel- und Doppelvoltigieren gekürt. Für Top-Stimmung werden die Zuschauer in der fast ausverkauften Niedersachsenhalle sorgen.

Das Programm der Voltigierer ist eng gestrickt: Am Donnerstag, 25. August, beginnen die Deutschen Meisterschaften pünktlich um 16.30 Uhr. In der Niedersachsenhalle werden die Einzelvoltigierer ihre Pflicht-Elemente zeigen. Am Freitag und Samstag beginnt das Programm jeweils um 9 Uhr. Am Sonntag beginnt die Einzel Kür um 8 Uhr, ab 12 Uhr folgt die Gruppen Kür, und ab 15.30 Uhr geht es zur Siegerehrung mit anschließender Meisterehrung. Dann werden die Deutschen Meister bei den Damen, den Herren und bei den Gruppen gefeiert. Die Doppelvoltigierer bekommen schon am Samstag ihre Meisterschärpe. Bis dahin werden die teilnehmenden Voltigierer alles geben, um die Richter von sich zu überzeugen. Seien sie gespannt sein auf die Darbietungen der Voltigierer.

Außer den Deutschen Meisterschaften im Voltigieren findet an diesem Wochenende auch die VERDIANA, das Freizeit- und Breitensportfestival rund um das Thema Pferd, auf dem Außengelände des Hannoveraner Verbandes statt. In diesem Jahr hat die Veranstaltung das Thema „Jugend und Familie“. Aber nicht nur das, auch die Hannoveraner Jungzüchter ermitteln ihre Meister beim Hannoveraner Jungzüchterfinale.