Deutsche Meisterschaften Para – Dressur Bonhomme 2016: Olympia-Qualifikation in Werder / Havel

Am kommenden Wochenende, vom 16. bis 19. Juni, finden die Deutschen Meisterschaften der Para Equestrian Dressur statt. Menschen mit Handicap konkurrieren im Sattel ihrer Pferde um den begehrten Titel. Dieses Championat ist eine Qualifikation für die diesjährigen Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro. Austragungsort für die Deutschen Meisterschaften ist das wunderschöne Gestüt Bonhomme in Werder / Havel, welches Besuchern über die gesamte Veranstaltungszeit offen steht. Der Eintritt ist an allen Veranstaltungstagen frei!

Zeitgleich mit den Deutschen Meisterschaften Para Equestrian, veranstaltet das Gestüt Bonhomme ein hochkarätiges Dressurturnier für Regelsportler. Von der Führzügelklasse für Kinder bis hin zu den höchsten Klassen der Dressur begeistert ein buntes Programm. Die besten Nachwuchspferde messen sich in den prestigeträchtigen Qualifikationen zum Bundeschampionat sowie zum Nürnberger Burgpokal. Ein besonderes Highlight für Zuschauer ist die Grand Prix Kür mit Musik am Samstag-Abend um 19.00 Uhr.

Ein Wochenende später, vom 22. bis 26. Juni, öffnet das Gestüt Bonhomme seine Pforten für das große Springturnier „Bonhomme Open“. Weltklassereiter wie Markus Beerbaum und seine Frau Meredith Michaels-Beerbaum oder der amtierende Deutsche Meister Andreas Kreuzer reisen mit ihren Pferden nach Werder / Havel. Hier wird spannender, manchmal sogar atemberaubender Sport geboten. Insbesondere der Große Preis, ein S***-Springen, am Sonntagnachmittag wird für beste Stimmung sorgen.

Die Turnierveranstaltungen auf Gestüt Bonhomme eignen sich perfekt für einen Wochenend-Ausflug mit der ganze Familie. Das Gestüt, herrlich in der Natur gelegen, bietet eine einzigartige Atmosphäre. Gemütliche Lounge-Möbel, über die weitläufige Anlage verteilt sowie kulinarische Köstlichkeiten von der Bratwurst bis hin zum exquisiten Buffet, laden ein zum Verweilen und Genießen.

Veranstaltungsort: Gestüt Bonhomme, Fuchsberg 1 A, 14542 Werder / Havel

Fotos von Nadine Harms (3,4) und Kiki Belitz (1,2)