Deutsche Meisterschaften im Voltigieren 2016 in Verden

Foto von Daniel Kaiser

Die Niedersachsenhalle in der Reiterstadt Verden öffnet vom 25. bis 28. August ihre Tore für die deutsche Elite der Voltigierer. Ausgetragen werden die Titelkämpfe um die Deutschen Meisterschaften im Gruppen-, Einzel- und Doppelvoltigieren. Für alle, die die Deutschen Meisterschaften nicht live erleben können, gibt es eine einmalige Alternative: ClipMyHorse.TV wird die Veranstaltung im Internet übertragen.

Am Donnerstag, 25. August, beginnen die Wettkämpfe um die Titel der Deutschen Meisterschaft mit der Pflicht im Einzelvoltigieren. Am Freitag, 26. August, heißt es für die Gruppenvoltigierer, die Pflicht zu zeigen. Danach findet der erste Durchgang der Kür der Doppelvoltigierer statt. Im Anschluss präsentieren die Einzelvoltigierer ihr Können in der Kür. Am Samstag, 27. August, geht es mit der Kür der Doppel- und Gruppenvoltigierer weiter. Die Einzelvoltigierer werden dann in der Technik alles geben. Am Sonntag, 28. August, werden nach den spannenden Finals die Deutschen Meister ausgezeichnet.

An diesem Wochenende findet der Besucher aber noch mehr auf dem Gelände des Hannoveraner Verbandes: Zur selben Zeit findet die Verdiana, das Freizeit- und Breitensportfestival rund um das Pferd, auf dem Außengelände der Niedersachsenhalle statt, und die Hannoveraner Jungzüchter küren ihre Verbandsmeister beim Hannoveraner Jungzüchtertag. Die Schirmherrschaft der Deutschen Meisterschaften im Voltigieren hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen übernommen.