Der Überflieger aus dem Osten: André Thieme die Nummer 1 in Florida

(Ocala/Florida) Weil er doch schon einmal das Millionen-Springen in Saugerties gewonnen hatte, konnte er sich bestimmt über den Erfolg von MMB in Kalifornien freuen und  alles eine Nummer kleiner in Florida angehen. Da musste man von der Siegprämie zwar eine Null wegstreichen, aber es war trotzdem noch ein Haufen Kohle, um den da geritten wurde. Im Sullivan GMC Truck Grand Prix ging es gestern um 100.000 Dollar in der US-Ausgabe. 30 % (bitte selbst rechnen) davon gingen direkt ins Jacket des Überfliegers aus dem Osten André Thieme aus Plau am See.

Der blonde Jung aus Mecklenburg war im Parcours mit Contanga und zeigte dem Rest des 48er Starterfeldes, wo es langgeht. Und das in  den Top Seven mit gleich drei (!) Pferden. Es war ja auch klar, wenn Meredith mit US$ 350.000 heimfliegt, dass Thieme nicht nur mit 30 großen Scheinen in Plau auftauchen kann. So machte er sich auf, auch vom Rest des Geldes so viel wie möglich abzustauben. Auf vier ritt er mit dem Pferd Catharina seines Kumpels Seth Valhonrath und auf sieben kam er noch mit Quonschbob. Kamen also noch einmal 12.000 Äppel dazu und mit fast der Hälfte der ausgeschütteten Siegprämie darf man sich schon nach Hause trauen.

Seine Klasse und Überlegenheit bewies Thieme schon allein dadurch, dass er als erster Starter ins Stechen musste und sogleich die Siegzeit vorlegte. Mal abgesehn von Aaron Vale und Zippo, die ebenfalls die Doppelnull hinlegten, aber 0,22 Sekunden langsamer durchs Finale flogen (Platz 2), konnte der Rest Thieme nicht das Wasser reichen. So sehr sich die großen Namen auch mühten, sie hatten alle einen um. Nicht dass es die deutschen Springsportfans umhauen sollte, aber so ein Thieme-Sieg im Verbund mit einem Michaels-Beerbaum-Gewinn an der Westküste kann einem doch schon die Freudentränen in die Augen treiben. Fein gemacht!

Inzwischen wollten die amerikanischen Journalisten schon mal wissen, ob sie denn mit Thieme in Saugerties am 08. September rechnen können, wenn es wieder um eine Million geht. Thieme aber bleibt vorsichtig und zurückhaltend, wie es so seine Art ist. "Ich kenne Saugerties und weiß, wie schwer es ist, dort zu reiten, deshalb trete ich mit Contanga nur an, wenn sie wirklich bereit dazu ist", trat er allen vorschnellen Spekulationen zum Saugerties-Start entgegen.

Thieme kehrt (mit einem Zwischenstopp in Wellington) nach einem äußerst erfolgreichen Florida-Ausflug heim ins kalte Deutschland zu seiner Familie. "Es war eine wunderbare Saison hier in den Staaten, aber ich vermisse meine Frau und meinen Sohn und kann es kaum erwarten, die beiden wieder zu sehen", gab Thieme zu. Na denn, gute Heimkehr, aber denke dran: Hier schneit es!

Ergebnisse (Quelle: www.hitsshows.com):

PlatzPferd          Besitzer                          Reiter                     $Rd 1 FehlerJO FehlerJO Time
1 Contanga 3 Andre Thieme Andre Thieme $30,000  0 0 51.51
2 Zippo II 2VR Showjumpers Aaron Vale $22,000 0 0 51.73
3 Cadence Procedures, Inc. Megan Wexler $13,000 0 4 48.72
4 Catharina 9 Seth Vallhonrat Andre Thieme $8,000 0 4 51.48
5 MacArthur Christina Fried Michael Hughes $6,000 0 4 51.66
6 Captain Krutzman Smithfield Farms, LLC Callie Morgan Smith $5,000 0 4 55.84
7 Quonschbob Andre Thieme Andre Thieme $4,000 0 8 51.02
8 Carigor Z Patty Stovel Patty Stovel $3,000 0 8 51.26
9 Centurion B Mary Goldman Lisa Goldman $3,000 0 12 49.47
10 Sly Bonaventure Farms Lauren Patava $2,000 1 - -
11 Lazaro Jordan Coyne Jordan Coyne $2,000 4 - -
12 Luxina Christina Fried Michael Hughes $2,000 4 - -

 

©Flying Horse Photography: Andre Thieme und Contanga im Sullivan GMC Truck Grand Prix in Ocala