Der Freitag in Kalifornien: Chris Pratt mit dem nächsten Grand Prix-Sieg in der Wüste

Foto von © ESI Photography: Chris Pratt und Concorde

Thermal/Kalifornien – In der siebten Woche des HITS Desert Circuit startete am Freitag der US$ 25.000 SmartPak Grand Prix. Wie tags zuvor in Florida waren 36 Teilnehmer zum Umlauf eingeritten. Der Unterschied: In Thermal kamen nur vier Paare im Parcours von Danny Foster aus Kanada weiter. Der hatte 17 Sprünge in den Weg der Reiter gestellt. Es ging rauf bis auf 1,50m. Das war für die meisten Sportler zu viel des Guten.

Im Stechen eröffnete die Kalifornierin Mandy Porter mit Ace of Hearts den Reigen. Zwei Abwürfe reichten nicht für den Sieg. Da machten es Jill Henselwood und Farfelu Du Printemps schon besser. Es blieb alles liegen und die Führung war ihr sicher.  

Tiffany Sullivan folgte auf Christian Grey. Die beiden gaben auf. Blieb noch Chris Pratt auf dem jungen Concorde. Und Concorde machte seinem Namen alle Ehre. Es ging wie im Fluge über die Stangen. Mit großem Risiko, aber ohne Fehler wurde es die beste Zeit des Stechens. Pratt und Concorde werden bestimmt noch oft in dieser Saison von sich hören lassen.

Ergebnisse:

Pl. Pferd Besitzer Reiter $ Rd.1 St.F St. Zeit
1 Concorde  The Epic Group LLC Chris Pratt 7.500 0 0 42.018
2 Farfelu Du Printemps  John Madigan Jill Henselwood 5.500 0 0 43.328
3 Ace of Hearts  Little Valley Farms Mandy Porter 3.250 0 8 46.134
4 Christian Grey  Haley Farms, LLC Tiffany Sullivan 2.000 0 - DNS
5 EH All or None  Windermere Stables LTD Jaclyn Duff 1.500 2 - -
6 Parkmore Lux  Ritz Fuente LLC Hanna Mauritzson 1.250 3 - -
7 Firestone  Nicole Teague Kristin Hardin 1.000 4 - -
8 NKH Quanto  NKH LLC Christian Heineking 750 4 - -
9 Agro Star Little Valley Farms Mandy Porter 750 4 - -
10 Brisbane  Barbara Phillips Susan Hutchison 500 4 - -
11 Apex Emma Catherine Reichow Harley Brown 500 4 - -
12 World's Judgement  W.J. Partners Lisa Carlsen 500 4 - -