Denis Nielsen gewinnt EY-Cup in Eschweiler

Geschafft! Denis Nielsen aus Löningen-Benstrup hat sich die direkte Qualifikation für des Finale des European Youngster Cups Jumping beim Eschweiler Masters geholt. Der 23 Jahre junge Springreiter, der auf dem Gestüt Sprehe beschäftigt ist, gewann das S**-Springen mit Stechen mit Champion de Cord. Nur zwei Teilnehmer blieben im Finale der EY-Cup-Prüfung in Eschweiler fehlerfrei.

In 35,54 Sekunden blieben Nielsen und die Stute etwas unterhalb der Zeit von Lisa Huber (Ichenheim) und Sundance Kid (38,06). Das Nachsehen hatten drei weitere Teilnehmer im Stechen: Danielle Farnsworth aus Großbritannien und Orlof Wisbecq, die Deutsche Jugendmeisterin Vanessa Borgmann (Wesel) und Hixson, sowie die Britin Pippa Allen und Espoir. Allen hatte am Tag zuvor die Qualifikation zur EY-Cup-Prüfung für sich entschieden.

Eschweiler war erstmals Gastgeber für den EY-Cup, der internationalen Turnierreihe für die junge Generation Springreiter bis maximal 25 Jahre. Auch die fünfte Station findet in Deutschland statt. Vom 9. bis 12. Mai wird der EY-Cup bei der Pferd International in München-Riem gastieren. Das Ziel ist das Finale in Salzburg im Dezember. Nach Stephen Crosby (Großbritannien), Annina Züger (Schweiz) und Maximilian Schmid (Utting) ist Denis Nielsen der vierte, direkt für das EY-Cup-Finale qualifizierte junge Springreiter.

Der European Youngster Cup Jumping im Internet: www.eycup.eu