CSN-B* Linz-Ebelsberg 2012: Dunkelheit und ein Doppelsieg

CSN-B* Linz-Ebelsberg 2012:

Dunkelheit und ein Doppelsieg

 

Etwas verspätet um 18.45 Uhr startete heute in Linz-Ebelsberg die Springprüfung der Klasse M im Rahmen des CSN-B Springreitturniers, wenig später startete mit der Startnummer 3 Peter Petschenig (0) auf Saint Quentin. Bis Sprung zehn war er fehlerfrei, und dann war es dunkel. Um 18.50 Uhr gingen im Stadtteil Linz-Ebelsberg die Lichter aus, so auch in der Reitanlage. Reiter und Pferd suchten sich unversehrt in der Dunkelheit den Weg zum Ausgang. Nach 10 Minuten gingen die Lichter wieder an und der Bewerb konnte fortgesetzt werden.

Mit seinem dritten Pferd im Bewerb zeigte der Oberösterreicher noch einmal starke Nerven und blieb mit Mister Mandingo als einziger Starter fehlerfrei und konnte sich so den Sieg doppelt sichern. Aufgrund des Stromausfalles konnte er mit Saint Quentin den Umlauf nicht beenden und wurde so ex aequo Erster. Rang zwei und drei gingen an Andreas Brenner (GER) vor Helmut Morbitzer auf Rang vier.

Die Ergebnislisten aller Bewerbe finden Sie unter www.horse-events.at